27.03.06 18:17 Uhr
 191
 

Wien: Bei Anruf Mozart

«Calling Mozart»: Musikbegeisterte können in Wien mittels Telefonanruf mehr über das Genie Mozart erfahren. Eine rote Säule mit Telefonnummer befindet sich an allen relevanten Orten. So auch da, wo er sein letztes Werk komponierte.

Wählt man mit dem Handy die auf der Säule angegebene Nummer, so kann man sich kurze Abschnitte aus dem «Requiem» anhören.

An allen Orten, an denen sich Mozart aufhielt, stehen solche Info-Säulen. Wer zum Beispiel etwas über die Alla-Turca-Mode aus der Zeit Mozarts erfahren will, braucht nur zu dem Entstehungsort der Oper «Die Entführung aus dem Serail» pilgern.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Anruf, Wolfgang Amadeus Mozart
Quelle: www.baden-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute: Idee! Wissenswert wäre noch, wie teuer die Anrufe sind! Ist der Preis zu hoch, wird natürlich diese innovative Sache wieder im Keim erstickt...
Kommentar ansehen
29.03.2006 08:08 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich nicht schlecht: und zudem ist daran bestimmt noch was verdient wenn die asiatischen kunstinteressierten Touristen ihre Handys zücken... ;-)
Kommentar ansehen
22.04.2006 20:49 Uhr von torloko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da war ein schlauer kopf am werk: und er kann mehr geld mit mozarts musik verdienen als Wolfgang-Amadeus selbst...^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?