27.03.06 16:45 Uhr
 1.094
 

Stanislaw Lem ist gestorben

Heute (27. März 2006) ging der bekannte Romanautor Stanislaw Lem von uns. Er starb in einem Krankenhaus in Krakau.

Stanislaw Lem war einer der großen Science-Fiction-Autoren der Gegenwart. Von ihm sind Romane wie "Sterntagebücher" und "Solaris".

Er war 85 Jahre alt. All das berichtet die polnische Nachrichtenagentur PAP.


WebReporter: Generator...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 16:44 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stanislaw Lem war einer der ganz Großen der SF. Seine Werke sind unvergesslich und sein Tod ein großer Verlußt für die Schriftstellerei.
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:52 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Stanislav Lem hat etwas mehr verdient als diese News. Oder nicht?

http://www.fr-aktuell.de/...
hoffentlich gibts später noch mehr :)
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:54 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich darf nur das schreiben was in der Quelle steht: Sonst schmeißt es mir der Checker zurück.
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:05 Uhr von Bollerikson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jou: das war nen ganz großer hat echt gute bücher geschrieben
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:05 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor klar, ist auch ok. Aber: ein bisschen recherieren und schon gibts andere Quellen...
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:08 Uhr von professorix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sterntagebücher: War eines meiner Lieblingswerke in meiner Jugend - oh ist das schon lange her ^^
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:11 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
R.I.P. Großartiger Schrifsteller, man lacht und denkt trotzdem nach, dass wird ihm so schnell keiner nachmachen können... nach Ephraim Kishon ist nun der zweite exellente Satiriker unserer Zeit gestorben.
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:22 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe die Abenteuer des Piloten Pirx in jungen Jahren verschlungen, auch weil Lems Romane sich an eine reale Physik anlehnte, und nicht von Fantasie durchzogen war.
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:36 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: Wenn ich lange nach anderen Quellen suche schreibt eine Anderer die News und ich schau durch die Finger...
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:41 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
REST IN PEACE!! Der Man hat mir unzählige vergnügte Stunden beschert mit seinen Büchern. Wirklich sehr schade!

nochmals,

R.I.P Stanislaw Lem!
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:51 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Such dir bessere Quellen, dann gibbet auch bessere News und bessere Bewertungen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:01 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Werds versuchen...

...ist halt immer die Frage ob man schnell genug ist. Wenn ich zu lange suche(es geht um Minuten) schreibt wer anderer die News und meine Suche war erfolglos. Und der ORF war ganz einfach die erste Quelle die Online war.
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:02 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem: Außerdem gibt es eigentlich nicht mehr zu berichten als das er gestorben ist.
Kommentar ansehen
27.03.2006 21:11 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle die noch mehr wissen wollen:

Hier der Wikepediaeintrag:
http://de.wikipedia.org/...

Und eine Kurzfassung:
Kommentar ansehen
27.03.2006 22:43 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur ein Schriftsteller, auch ein Moralist und großer Humanist ist damit nicht mehr unter den Lebenden. Ich verneige mich tief und bedanke mich für die Lebensbereicherung.

Tip: "Eden", "Die Maske"
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:32 Uhr von weigibabe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist echt traurig: aber mal aus der anderen richtung sehen...nu sitzt er mit asimov und kubrick auf wölkchen 9 und guckt was von dem was sie sich ausgedacht haben realität wird.. das hat was tröstliches
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: Naja Generator hat irgendwie recht! Wenn man lange nach einer anderen Quelle sucht, um die Qualität der News zu verbessern, dann kommt ein anderer, und man schaut in die Röhre!

Wenn du ihn würdigen willst, kannst du es ja in deinem Kommentar auch noch tun:-)
Kommentar ansehen
28.03.2006 00:00 Uhr von xposer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weigibabe das habe ich auch sofort gedacht. Nur du hast Andrei Tarkowski vergessen. Sein Solaris ist viel schöner als die neue Version. Lem selbst war wohl ein sehr genialer Geist.

Hier das letzte Interview mit ihm: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
28.03.2006 12:21 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein herzliches Beileid: Auch mir hat dieser Mensch viele glückliche Stunden bereitet, seine Werke habe ich sehr gerne gelesen.
Ich hoffe er ist glücklich und zufrieden gestorben.

Stanis?aw Lem war neben Dmitri Bilenkin und Arne Sjöberg einer meiner Lieblingsautoren.
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:57 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Wenn alle langsamer schreiben würden...

...tun sie aber nicht.

Außerdem bin ich mit den Bewertungen zufrieden.

Und nochmal:
Das einzige was es zu sagen gibt steht eigentlich schon im Titel. Dazu noch wer er war, wo er war und wie alt er war.

Und im Kommentar meine persönliche Meinung. Alles andere ist meiner Meinung nach überflüssige

Die Seite heißt ja auch Shortnews:

auf Deutsch:
=> Kurznachrichten <=
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:59 Uhr von Generator...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast jeder der hier draufgeklickt hat dürfte ihn außerdem sowieso schon von seinen Büchern her kennen. Was soll ich da noch groß erklären.
Kommentar ansehen
28.03.2006 19:22 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Generator: hat vollkommen recht. Wenn ich kehr über sein LEBEN wissen will kann ich googeln. Bei einer Todesanzeige muss ich wissen, wer ist gestorben, warum und was hat er gemacht. Ich brauche nicht seine ganze Bibliographie.


Lem war einer der besten!
Kommentar ansehen
29.03.2006 07:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich: ciaoextra und la_iguana nur zustimmen - ist leider recht dürftig...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?