27.03.06 14:53 Uhr
 675
 

Vargas Llosa: "Wenn die Menschen das Paradies suchten, fanden sie die Hölle"

Der peruanische Schriftsteller Vargas Llosa wird am morgigen 28. März 70 Jahre alt. Er stammt aus bürgerlichen Verhältnissen, bezeichnet sich als "liberal-demokratisch" und stand vor 16 Jahren einmal im Wahlkampf um das Präsidentenamt.

Vargas schreibt über die Verhältnisse in Lateinamerika, zumeist Perus. Sein erstes Werk "Die Stadt und die Hunde" wurde gleich zum Bestseller. Der "europäisch denkende" Autor ist Träger des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1996).

Vargas Llosa hält nichts vom Streben nach dem Weltfrieden: "Immer wenn die Menschen das Paradies suchen, fanden sie die Hölle." Der manchmal provozierende Peruaner befürwortete den Krieg mit dem Irak.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Hölle, Paradies
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 14:39 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese politischen Wechselbäder, die er durchmacht konnte ich nie nachvollziehen. Ich denke deshalb, er soll lieber seine brillanten Bücher schreiben, als in der Politik mitmischen zu wollen. Feliz cumpleaños too youuuu....
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:08 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nanana: das bringt doch unglück zu früh zu gratulieren...
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:15 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yanec: oh verflixt----> Wem bringts denn Unglück? ... ;)
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:49 Uhr von TheSeph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die Menschen nicht bis heute immer an sich selbst gescheitert?
Ich kenn noch keine Schule an der einem Denken und Ehrlichkeit beigebracht wird...
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:16 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheSeph: Wie soll das gehen? Solange Politiker den Schulplan gestalten, kann man auch keine Ehrlichkeit lehren. ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana: Feliz cumpleaños? Na was soll denn das heissen? Soll das ein spanischer Glückwunsch sein oder was?

Ich kenn bloß Feliz Navidad:-)
Kommentar ansehen
28.03.2006 07:20 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
^^das heisst quasi herzlichen glückwunsch
Kommentar ansehen
28.03.2006 07:25 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum geburtstag: hehe vergessen :D
Kommentar ansehen
29.03.2006 07:42 Uhr von zenon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beeindruckend: Wenn jemand immer so konsequent über die Jahre zu sich selbst und seiner Meinung steht!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?