27.03.06 13:40 Uhr
 185
 

Schweine mit "gesundem", ungesättigtem Fett geklont

Forschern der University of Pittsburgh ist es gelungen, Schweinen ein Gen einzupflanzen, das ihren Bauchspeck mit Omega-3-Fettsäuren anreichert, wie sie sonst nur bei Fischen und Meeeresgetier vorkommen.

Dieses Fett sei hilfreich bei Entzündungen, Herzleiden, Diabetes und Arthritis, wegen der schwindenden Fischbestände hätte man nach neuen Quellen gesucht. Auch die Schweine selber würden davon profitieren, hieß es.

Die Omega-3-Fettsäuren hälfen auch ihren Herzen, meinte ein Forscher. Bei den Klonversuchen mit dem aus Wurmversuchen hervorgegangenen Fat-1-Gen waren von 1.633 Versuchen nur sechs erfolgreich gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwein, Fett
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 13:37 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da weiß man nicht, ob man diese Forscher wegen ihrer Erkenntnisse bewundern soll oder ob es einem schaudert, wenn man an Möglichkeiten der gentechnischen Veränderungen bei Tieren (und vielleicht auch bald bei Menschen?) denkt...
Kommentar ansehen
27.03.2006 13:48 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ich an den Film: mit Dennis Hopper denken, der Würfel-Schweine transportiert, die passen eben Super in die Käfige ...
Kommentar ansehen
27.03.2006 14:26 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das dieser SF-Film? Irgendwas mit Space Trucker oder so, wo nachher dieses Killer-Roboter ausbrechen?
Ziemlich witzig...
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:27 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau der: ist das ...
Kommentar ansehen
27.03.2006 22:12 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt noch nen Kartoffelsalat reinzüchten und fertig ist die supergesunde Schweinshaxe *g*

Ich frag mich wo das noch hinführen wird. Also entweder werden die Menschen der Zukunft 200 Jahre alt werden wegen dieser supi-gesunden Ernährung oder sie werden sich mit Magenschmerzen und Darmerkrankungen rumplagen müssen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 22:34 Uhr von seaofgreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich warum nicht einfach das problem an der wurzel angepackt wird. aber die denken nichmal darüber nach das meer nicht zu überfischen oder sich auf gesunde und sparsame art und weise mit vegetarischen omega-3 quellen zu ernähren ...


lg
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:37 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschen in 200 jahren: werden keine Magenschmerzen mehr kennen ...

























weil sie keinen Magen mehr haben ...


:)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?