27.03.06 10:13 Uhr
 1.863
 

Federvieh mit "Ballontrauma": 26.000 Euro Schadensersatz gefordert

Das Landesgericht Osnabrück muss am Montag über einen Schadensersatzstreit über 26.000 Euro zwischen einem Hühnerfarmbesitzer und einem niederländischem Ballonfahrer zu Gericht sitzen. Das Federvieh erlitt ein "Ballontrauma".

Der Ballonfahrer fuhr seinen Heißluftballon mit fauchendem Propangasbrenner im Tiefflug über das Gehege. 20.000 Hühner verloren ob dieser Erscheinung buchstäblich den Kopf. Einige flatterten über den zwei Meter hohen Zaun, andere rasten gegen die Stallwand.

Der Großteil klemmte dann infolge des unvermeidlichen Staus vor den Einschlupflöchern fest. Überlebt haben alle, wenn auch schwer traumatisiert. Der Besitzer zählte nach: Tage nach dem Albtraum legten die Hühner 60 % weniger Eier als vorher.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Schadensersatz, Ballon
Quelle: www.raiffeisen.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 10:48 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Federvieh! Ganz schön und nicht gut! Aber was ist mit dem armen übrigen Federvieh, das gerade ein Massenmord-Trauma erleben oder nicht überleben mußte. Wer klagt für diese armen Seelen "Schadenersatz" ein?
Anmerkung: Tausende und Abertausende, allein in Israel, mehr oder eher minder begründet und aus reiner "Vorsicht" 300 000 Stall-Hühner-Tiere jämmerlich vergast!!! Was für eine Welt und was für Menschen!
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:52 Uhr von HansileinH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buchstäblich vs sprichwörtlich? "20.000 Hühner verloren ob dieser Erscheinung buchstäblich den Kopf."

Das müsste doch bedeuten dass die Hühner wirklich geköpft wurden oder nicht? Und das ist ja nicht der Fall gewesen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 14:37 Uhr von tuetensuppe89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HansileinH: richtig, da hste recht...

soviel zum Thema "deutschland hat europaweit den höchsten IQ"^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?