27.03.06 09:34 Uhr
 312
 

Hamburg: Europa-Premiere von "Dirty Dancing" im Theater "Neue Flora"

Sätze wie "Ich habe eine Wassermelone getragen" oder "Mein Baby gehört zu mir!" sind den meisten Fans sofort ein Begriff. "Dirty Dancing" wurde von der amerikanischen Autorin Eleanor Bergstein nun für die Bühne umgesetzt und in Hamburg uraufgeführt.

Der Kultfilm zog 1987 mehr als neun Millionen Menschen allein in Deutschland an, und auch jetzt konnten bereits vor der Premiere 290.000 Tickets abgesetzt werden. Insgesamt 44 Schauspieler, Sänger und Tänzer sind bei einer Bühnenaufführung beteiligt.

Die Hauptrollen werden von Martin van Bentem (Johnny) sowie Ina Trabesinger (Baby) gespielt. Nächste Station der Bühnenshow wird London sein. Weitere Auftritte sind auch in Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Hamburg, Premier, Premiere, Theater
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2006 21:42 Uhr von Coolhand44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hat "Dirty Dancing" schon immer begeistert

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?