27.03.06 09:15 Uhr
 82
 

Irak: Tote bei einer Razzia in Bagdad

Bei einer Razzia in Iraks Hauptstadt Bagdad kamen nach amerikanischen Angaben 16 Aufständische ums Leben, 15 weitere wurden in Gewahrsam genommen. Schauplatz der Auseinandersetzungen war die al-Mustafa-Moschee in Bagdad.

Zur gleichen Zeit hielt Muktada al-Sadr eine Predigt in der Moschee ab. Der Sprecher von Sadr betonte, es waren die Soldaten, welche das Feuer grundlos eröffneten. Offiziell hieß es hingegen, die Moschee wurde bei dem Einsatz nicht involviert.


WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Irak, Razzia, Bagdad
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?