27.03.06 09:11 Uhr
 12.804
 

Deutsche haben in Europa im Schnitt den höchsten IQ

Richard Lynn, Professor an der nordirischen Universität Ulster, sieht in seiner Studie den höchsten europäischen Durchschnitts-IQ (Intelligenzquotienten) in Deutschland. Demnach liegt Deutschland mit einem Wert von 107 knapp vor den Niederlanden (auch 107).

Auf den weiteren Plätzen folgen Polen (106), Schweden (104) und Italien (102). Die Briten liegen mit 100 noch vor Frankreich (94).

Als Gründe für diese Ergebnisse führt Lynn unter anderem die klimatischen Unterschiede an. In kühleren Regionen gibt es größere Gehirne. Auch die häufigen militärischen Niederlagen Frankreichs sieht Lynn als ein Zeichen geringeren IQs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xsiriusx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Europa, Schnitt, IQ
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 08:45 Uhr von xsiriusx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich jetzt auf die Schulter klopft und Pisa vergessen will, dem sei hier an ein russisches Sprichwort erinnert:
"Der Dorfteich war im Durchschnitt einen Meter tief und trotzdem ist die Kuh ersoffen."
Kommentar ansehen
27.03.2006 09:40 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IQ im Schnitt != PISA: Bei PISA reden wir von Schülern und bei schlechten Ergebnissen hauptsächlich von Hauptschülern ... das ist nicht Gesamtdeutschland.
Kommentar ansehen
27.03.2006 09:41 Uhr von Diavolos99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Kommt mir sehr unsinnig vorher so ne Studie.
Aber falls es stimmt,
heben dann die älteren Leuten (ab 25) den Schnitt? Denn die Jugend ist geistig ja hautsächlich unter Welt-Niveau!! ;)

Und wie wird es dann in 20 Jahren aussehen? Deutschland unterdurchschnittlich?

Oder werden die "dummen Kinder" irgendwann auf einmal schlau mit Mitte 20 oder so?!

Fragen über Fragen....
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:09 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unvollständige News - Wiedergutmachung für Türken: Lieber Autor,

wenn schon News, dann auch vollständig überliefern.
Im Bericht heisst es auch:
"Es sei ein Gesetz der Geschichte, daß das militärische Lager mit dem größeren IQ gewinne."

So dann sind die Türken die Klügsten, warum ?
Weil kein anderes Volk so viele Staaten vom Atlantik bis Sibirien gegründet hat und diese in militärischen Auseinandersetzungen verteidigt hat, letztes Beispiel, das Osmanische Reich, mit einer Dauer von 620 Jahren - hat jemand mehr zu bieten ?

Anderer Schwachpunkt: Nach Lynn sind Asiaten die Klügsten, ich dachte immer, die Türken wären Asiaten..Sind sie unter den Europäern etwa verdummt ?
Seid ihr dumm und steckt uns an ?

Diese Studie ist Mist, weil sie völkerdiskriminierend ist und sowieso in sich Gegensätzlich ist.

IQ-Tests wurden von Europäern/US für Europäer/US entwickelt und sind auf andere Völker nicht anwendbar.

Wichtiger als IQ ist das EQ, das Emotional Quotient. (googlet mal schön..)

PS: Es werden sich sicherlich jetzt viele *braun* gesinnte Zeitgenosse hierzu äussern, aber wie immer:

Kollege Ahmed,
kümmerts ned!

Also spart euch eure Postings...
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:11 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100: soll doch durchschnittliche intelligenz sein.
einem intelligenztest (einfacher inet test) den ich mal gemacht habe hatte ich nur 115 :( aber eine art der aufgaben war mir da auch völlig unbekannt. ich wusste nicht was ich da das ziel ist und hab sie einfach alle übersprungen. daher hoffe ich auf >115 :D will aber keinen weiteren test. ich vertrag vielleicht die wahrheit nicht ;D
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:14 Uhr von Diavolos99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IQ-Tests: Weiß net was ich davon halten soll,

hab bisher 3 ausführlich gemacht und hatte immer über 135.

Bin ich jetzt super-intelligent? *vormirselbstangsthab*
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:15 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed: auch der beste EQ hilft nichts wenn du einen IQ von 60 hast und keine banane schälen kannst und leider verhungern musst.

also von "wichtiger" zu sprechen halte ich da für zu simpel.

Die menschliche Intelligenz ist einfach zu komplex um sie einfach in einer Zahl ausdrücken zu können.

Wichtig ist nur zu wissen, dass ein hoher IQ nicht alles ist und auch der EQ wichtig ist und vielleicht noch etliche andere Einflüsse.
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:19 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diavolus: wenns einer unter wissenschaftlicher aufsicht war ist die chance, dass du im logischen denken überdurchschnittlich bist bestimmt hoch.

wenns nur son lauer internet-test war wie bei mir ist es glaub ich entweder nix wert oder er zeigt nur die richtung in die man hoffen kann. ;)

aber strohdoof bist du bestimmt nich ;)
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:32 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed: In der News gings nur um EUROPA!!!
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:40 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest das die Deutschen im Schnitt den höchsten IQ haben, kann schon hinkommen! Schließlich kommen aus kaum einem anderen Land so viele weltbewegende und wichtige Erfindungen und Wissenschaftler, wie aus Deutschland!
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:46 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kollegeahmed: Deine Aussage kümmer hier keinen,da es mit dem Thema nichts zu tun hat.
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:54 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed: Deinen Schlußfolgerungen und genannten Tatsachen zufolge waren also die Türken die größten Kriegstreiber und Invasoren aller Zeiten in der Welt. Da das geschichtlich sogar stimmt, kann mir Dir wie diesen Tatsachen nicht widersprechen. Diskriminierend wären dann, wenn Du Dich nicht selbst Lügen strafen willst, Deine selbst aufgeführten Tatsachen.
Bei Beibehaltung jeglicher Logik, kann dem wohl keiner widersprechen. So schnell kann man Eigentore schießen, nicht wahr. Was den IQ anbelangt, ist das längst nichts Neues. Das wußten viele vor Euch schon lange, auch die Gründe.
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:56 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IQ Tests: sind sehr umstritten, denn sie messen Leistungen nach kulturspezifischen Vorgaben. Selbst der intelligenteste aller Inuid könnte hier keinen Stich machen.

Denkvorgänge entwicklen sich längs des Kommunikationsverhaltens.Man denkt, wie man spricht.
Alle Europäischen Sprachen folgen einem bestimmten Muster und bestimmen damit eine bestimmte Reihenfolge bei der Lösung von Problemen.
Araber oder Japaner sprechen anders, lesen anders und lösen die Probleme anders.

In Intelligenztest werden häufig sequentielle Teile eines Lösungsprozesses abgerufen, die sehr eurospezifisch sind.

Und das mit den militärischen Erfolgen ist ja nachgerade lächerlich, Platz zwei für Polen, die haben sogar Kriege verloren an denen sie garnicht beteiligt waren.
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:14 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: also ich halte nicht viel von der Studie. Selbst bin ich Schweizer (welche lt. Studie einen durchschnittlichen IQ von 101 haben). Dieser Umstand ist aber nicht der Grund für meine Zweifel: zuerst stellt sich die Frage der Repräsentivität. Um repräsentativ zu sein, müssten je Nationalität tausende von Menschen getestet worden sein. Dann müsste auch diese Auswahl ausgewogen sein, d.h. nicht einseitig nur junge, Männer oder weissnichwas...
In der Quelle findet man dazu keine näheren Angaben.
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:19 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann frag ich mich allerdings warum ich täglich mehrmals das Gefühl vermittelt bekomme, dass ich fast ausschließlich von Idioten umgeben bin...
Wo sind denn all die klugen Deutschen?

btw: @ xsiriusx: Sehr schönes Sprichwort! Werde ich mir merken!
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:28 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Über was streitet Ihr euch hier eigentlich ???: Was nütz uns ein super IQ von 250 wenn der nur rumsitzt und Schachprobleme löst während in Afrika weiter Menschen verdursten und verhungern ??? ..... Ein IQ allein macht noch keinen "klugen" Menschen ....

Und was nütz ein Mensch mit niedrigen IQ - der aber viel viel Wissen auswendig gelernt hat- es aber nicht effectiv und logisch anwenden kann .... ?

Gar nichts ! .... Die Kombination macht es

Dann hat man schon vor Jahren festgestellt das es verschiede Arten der Intelligenz gibt ......nützliche IQ´s und "dumme" IQ´s

Ein Mensch mit guter strategischer Inteligenz wird vieleicht jeden Krieg gewinnen können ......

Ein Mensch mit guter sozialer Inteligenz wird vieleicht niemals eine Waffe in die Hand nehmen wollen ....

Es gibt sehr sehr wenige Menschen mit einem hohen allgemeinen IQ .... DIE sind wirklich wichtig für die Menschheit ...... weil sie vieleicht in der Lage sein könnten die Probleme der Welt zu lösen ..... Die meisten IQ-Monster sind nun mal nicht in der Lage Ihr "Handeln" abzuschätzen ..... und machen es nur noch schlimmer ...

Das hat auch Einstein bitter erkennen müssen ..... als sein "Werk" für die Vernichtung von Menschen eingesetzt wurde !! ......
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:46 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kollege: >PS: Es werden sich sicherlich jetzt viele *braun* gesinnte Zeitgenosse hierzu äussern >

Noch "brauner" als deine Postings ?

Wie kommst du eigentlich auf die Idee, das Faschismus/Rechtsradikalismus eine Einbahnstrasse ist (bzw. ein Privilleg der Deutschen), was du ständig in deinen Postings los läßt, macht dich um keinen Deut besser als irgenwelche Neonazis oder anderes Faschistenpack!
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:50 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir würden im Schnitt noch viel höher liegen, wenn man unsere ach so "Intelligenten" Politiker nicht mit einbezieht.
Beweise liefern die News zu genüge :-)
Kommentar ansehen
27.03.2006 12:47 Uhr von frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: zB Hartz 4 und Rot-Grün? :D

nuja, wir Österreicher sind gar nit angeführt... vermutlich weil wir sooo weit drüber liegen oder weil ... naja :D
Kommentar ansehen
27.03.2006 13:47 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Deutschen haben den Größten! Achso, den IQ...

Mir hamse auchmal 140 attestiert,
das entwertet das ganze irgendwie...

Eins noch:

"Weil kein anderes Volk so viele Staaten vom Atlantik bis Sibirien gegründet hat und diese in militärischen Auseinandersetzungen verteidigt hat, letztes Beispiel, das Osmanische Reich, mit einer Dauer von 620 Jahren - hat jemand mehr zu bieten ?"
-Zitat kollegeahmed-

Und alles wieder verloren...
Kommentar ansehen
27.03.2006 14:35 Uhr von silvertiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klima??? was hat das denn mit dem Klima zutun???

egal warm ist finde ich immer besser als kühl/kalt
Kommentar ansehen
27.03.2006 14:35 Uhr von tuetensuppe89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon klar: allein, dass im Bericht das Kürzel "IQ" in klammern noch erklärt werden musste, weist schon darauf hin, dass mit dieser Studie etwas nicht stimmt. Außerdem frage ich mich, mit was für Menschen (also mit welcher bevölkerungsgruppe) dieser Test gemacht wurde! denn bei uns und auch in Frankfurt/Main selbst gibt es genug vollidioten und zu wenige Intelligente, um solch einen schnitt hinzubekommen!
Kommentar ansehen
27.03.2006 15:09 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed. höhö. also in deinem falle kommt es so rüber, als wenn dann die türken in europa wirklich ver.... hihi. also sage mal. ausser dass du schreibst dass die türken asiaten sind.... oder drehst dir das immer zurecht? naja deine sache :)

ansonsten wird wohl der den krieg gewinnen der mehr ressourcen hat - auch menschenmaterial.
Kommentar ansehen
27.03.2006 15:59 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer glaubts wird Seelig, den nach 1933 sind IQs in deutschland zu mangelware geworden.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:27 Uhr von Dayta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iq tests sind fürn arsch: ich hab einen geschaft (online hab ich übrigends nirgends einen gefunden) solche dinger dauern gut ma 6 stunden wenns ausfühlrlich sein soll wie dem auch sei .. ich hatte 260 punkte .. und ich bin dumm wie brot ich geh nich arbeiten meide soziale kontakte usw .. ich weiß eine menge über startrek und stargate aber das wars in der schule nie aufgepasst .. wozu auch..
hätte ich 120 gehabt nun ja .. aber bei dem ergebniss kann ich nur sagen glaube ich 0 an solche tests .. warum ich viele punkte hab kann ich sogar erklären (bin ja nich blöd haha) wenn man die fragen und die antworten kennt ist es einfach zu wiederholen... so viele NEUE sachen können die sich garnicht ausdenken.

lieben gruß und meine meiung ust die deutschen sind n dummes folk vielleicht liegts an meinen kontakten im ausland zu leuten die etwas können .. deutsche sind mir durch die bank zu unskilled.

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?