27.03.06 08:21 Uhr
 2.996
 

Panne bei der Deutschen Bahn - Umstieg auf offener Strecke

Bei Oebisfelde (Sachsen-Anhalt) kam es am gestrigen Sonntag gegen 17:10 Uhr zu einem technischen Defekt eines ICE der Deutschen Bahn. Der Zug war von Berlin nach Frankfurt unterwegs.

Hunderte Reisende mussten deshalb auf offener Strecke in einen aus Hannover herbeigerufenen Inter City Express umsteigen und konnten die Fahrt fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bahn, Panne, Strecke, Umstieg
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 09:35 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal!
Tragödie!
Wo kommen wir noch hin, wenn so etwas geschehen kann???

ts ...
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:43 Uhr von gruenbaerchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo kommen wir hin? zumindest nicht dahin, wo wir hinwollen. und wenn, dann nur mit verzögerung *g*
komischerweise sinds in jedem bahnhof die IC und ICE, die manchmal 1h und mehr verspätung haben, selten die regionalzüge.die zwar auch hin und wieder mal um paar minuten, aber nicht so krass wie die schnellzüge
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:17 Uhr von MrProd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bahn halt: Hmm, also ich Fahr jeden Tag 200 Kilometer mit der Bahn und kann meinem Vorredner da eher nicht zustimmen. Verspätungen gibt es ca. 4 mal in der Woche. Angefangen von 20 Minuten bis hin zu 6 !!! Stunden und mehr. Demnach liegt das nicht nur an den IC und ICE Zügen, welche von den Verspätungen betroffen sind.
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:28 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon krass: ich wohne in der schweiz - und unsere bahnen haben äusserst selten verspätung ... da muss schon etwas aussergewöhnliches passieren (z.B. stromausfall und dergleichen) ...
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:41 Uhr von hubby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehs nit: Das passiert doch, wenn die Technik versagt. Sicher ist das für den Kunden unbefriedigend, aber ich nehme mal das Flugzeug zum Vergleich. Wenn das defekt ist, dann ist das OK. Man fliegt ja nicht mit einem defekten Fluggerät. Oder Verspätungen - kein Thema. Beim Flugzeug wird das toleriert.
Zwischenlandungen, Umleitungen zu einem anderen Flughafen, Flüge abgesagt, Wetterprobleme .... alles normal.
Bei der Bahn braucht sich nur einer hinter den Zug zu werfen, wodurch der kompette Fahrplan durcheinander kommt und schon schreit alles. Ich fahre auch öfters mit der Bahn. Natürlich gibt es Probleme, aber die meiste Zeit ist alles OK.
Kommentar ansehen
27.03.2006 12:21 Uhr von HondaCivic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Wen interessiert das? Mich auf jeden Fall nicht! Es ist ja auch normal, dass die Bahn immer 30 minuten Verspätung. Ich hasse die Bahn! Werde nie wieder damit fahren!!! Viel zu teuer die Preise!!!
Kommentar ansehen
27.03.2006 12:22 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Stimmt schon
Die Ics und ICEs haben öfter mal verspätungen
liegt bei uns aber eher daran, dass die Regios wenn dann öfter mal 10-15 mins haben und danach ersatzlos gestrichen werden also garnicht erst kommen:D
Kommentar ansehen
27.03.2006 13:24 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HondaCivic: "Viel zu teuer die Preise!!!"

... dann fahr mal in der schweiz - da kostet es doppelt so viel!
Kommentar ansehen
27.03.2006 14:00 Uhr von forenxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HondaCivic: -Ich hasse die Bahn!-

Ist doch okay wenn ich das mal weiterleite?
Evtl. hast du ja durch den Hass Anschläge verübt...
Kommentar ansehen
27.03.2006 15:56 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse auch die Bahn!! Teuer, Mieser Service von meist unfreundlichen Mitarbeitern, undurchschaubare Tarifsysteme und Fahrpläne, Verspätungen, Zugführer die sich einen Ablachen wenn man sich abhetzt und sie im allerletzem Moment die Türen dicht machen usw usw... Könnte mich tagelang über die Bahn aufregen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 17:37 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich krass: ist ja klar das nur wenige leute mit der bahn fahren wenn die züge so verspätet kommen... da kann man ja nichts planen...

also ich bin pendler und verspätungen gibts hier vielleicht mal 1-2 mal pro monat (2-10 minuten).... von dem her gesehen ist das, was in meinem nachbarland vorgeht schon recht häftig
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:48 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: ja auch, das man eigentlich nicht gleich die Bahn hassen muß, wenn es mal zu Verspätungen kommt, aber das ist ja eigentlich gar nicht das Thema... Eigentlich wollte ich diese News gar nicht schreiben, weil sie total uninteressant ist.
Kommentar ansehen
27.03.2006 21:29 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens: Für die Verspätungen kann die Bahn oftmals selber am wenigsten.
Durch diverse EU Richtlinien mussten hunderte Langsamfahrzonen eingeführt werden.
Da gleichzeitig gravierende Änderungen des Fahrplans nicht erlaubt sind, kann die kleinste Unstimmigkeit eine lange Kette auslösen.
Langsamfahrzonen sind dabei an vielen stellen garnicht notwendig
seltsam nur dass die meisten sich zwar über tempobegrenzungen auf autobahnen zwecks abzocke aufregen sich aber bei der bahn dafür garnicht informieren;)
Kommentar ansehen
28.03.2006 08:09 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ patjaselm: also ich wohne auch in der Schweiz - übertreiben musst Du nicht, auch in der Schweiz kommt es zu Verspätungen - wenn auch im internationalen Vergleich relativ wenig.
Kommentar ansehen
28.03.2006 08:40 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend: aber diese verspätungen bewegen sich meistens in einem nicht unbedingt erwähnenswerten umfang - wenn man jetzt diese mit der internationalen "norm" vergleicht, sind sie beinahe schon vernachlässigbar, finde ich ;o) ...

aber dafür sind die billett-preise bei uns massiv höher :o( ... und das hält EINIGE davon ab, die bahn anstatt das auto zu benützen :o( ...
Kommentar ansehen
28.03.2006 14:42 Uhr von milesmoeller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bahn fahre zwar auch min. 3 mal die Woche 2 1/2 Stunden mit dem Zug, aber zum Glück fährt hier die NordWestBahn! Schöne Züge, nettes Personal, sehr selten bis keine Verspätungen (5 Minuten zähle ich nicht als Verspätung) und hin und wieder mal ein kleines Dankeschön (z.B. hat jeder Fahrgast in Osnabrück Primeln zum Frühlingsanfang bekommen)

Da fährt man gerne (gerade wenn man, wie ich, per Semesterticket (fast) umsonst fahren kann ;) )
Kommentar ansehen
30.03.2006 13:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, immerhin: konnten die Passagiere mit einem Zug weiterfahren; wenn´s mit einem Bus gewesen wäre, hätte ich mich in diesem Fall mehr geärgert......

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?