26.03.06 19:27 Uhr
 125
 

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz: SPD bestätigt, Zitterpartie für Die Grünen

Bei der heute in Rheinland-Pfalz durchgeführten Landtagswahl zeichnet sich ersten Hochrechnungen zufolge eine Bestätigung des bisherigen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) ab.

Einer ARD-Hochrechnung folgend kommen die Sozialdemokraten auf 46,3 % und bräuchten sich zum Weiterregieren nicht auf eine Koalition mit der FDP (8,1 %) einlassen, wenn Die Grünen (5 %) den Einzug in den Landtag verfehlen.

Die oppositionelle CDU verlor der Hochrechnung zufolge drei Prozentpunkte gegenüber der letzten Landtagswahl und kommt nun auf 32,3 %.


WebReporter: sannifar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Die Grünen, Rhein, Rheinland-Pfalz, Landtag, Rheinland, Landtagswahl
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 20:01 Uhr von kathleenchristine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle: Idee - mit diesen News die Wahl auch bei SSN zum mitverfolgen. Darauf muß man auch erst mal kommen ;)
Eigentlich war klar, dass keine großen Veränderungen kommen werden, nur das die Grünen nochmal rutschen..?!
aber später werden wieder alle gewonnen haben, ihr werdet es erleben.
Kommentar ansehen
26.03.2006 23:01 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja also auf Bundesebene haben alle Parteien enttäuscht.

SPD/GRÜNE sind abgewählt worden, um die Situation in Deutschland zu verbessern. Was aber die CDU/CSU bisher dazu beigetragen hat ist eigentlich nichts! Äh doch die Mehrwertsteuererhöhung:-(

Super Leistung! Ich nehme an, dass durch die Mehrwertsteuererhöhung die Binnenkonjunktur deutlich anspringt, dass der Export steigt, nätürlich gibt es auch mehr Kinder, keine Arbeitslose mehr, der Wirtschaft wird es blendend gehen, das Ozonloch wird verschwinden, es gibt keine Korruption mehr, Rente mit 50, u.s.w.

Also welche Probleme die CDU/CSU mit dieser Mehrwertsteuererhöhung gelöst hat - echt top!

das da vorher keiner drauf gekommen ist - RESPEKT:-)
Kommentar ansehen
27.03.2006 01:54 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
md2003: ssn wäre nur halb so interessant, gäbe es nicht regelmäßig solchen geistigen dünnpfiff wie deinen beitrag -.-
Kommentar ansehen
27.03.2006 02:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: Also entweder hast du die IRONIE dahinter nicht verstanden oder du lebst in einer Traumwelt:-)

Und beides ist relativ ungünstig!

Ich übersetze mal meinen Beitrag EXTRA für dich, da du ihn anscheinend nicht begriffen hast:

Mein Beitrag lautet auf detterbeckisch ---

Die jetzige Bundesregierung ist nicht fähig, die Lage in Deutschland zu verbessern. Deutschland hat das komplizierteste und ineffizienteste Steuersystem der Welt! Deutschland hat die niedrigste Geburtenrate der Welt! Deutschland hat die höchste Arbeitslosigkeit aller High-Tech Staaten auf diesem Planeten! Deutschland kann den Generationenvertrag nicht einhalten - deshalb wird man bald bis zum 70. Lebensjahr arbeiten müssen!
Durch die MWST-Erhöhung wird das geringe Wirtschaftswachstum gar zerstört!

So dies war mein Beitrag - den ich jetzt nochmal so geschrieben habe, dass du ihn verstehst!

Und was ist daran jetzt dünnpfiff? Alle Punkte entsprechen doch wohl der Wahrheit!?!

Und WO liegt nun dein Problem?
Kommentar ansehen
27.03.2006 11:09 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Woche ist gerettet: Die Grünen verlieren immer mehr !

Bravo, Rheinland-Pfalz!

Gut gewählt (bzw. nicht gewählt.....)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?