26.03.06 16:25 Uhr
 1.672
 

Martin Semmelrogge: Nach 25 Monaten Gefängnis wieder frei

Martin Semmelrogge wurde am 23. Februar 2004 wegen mehrfachen Autofahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe verurteilt, die er nun zu zwei Drittel verbüßt hat. Gute Führung im Gefängnis führte zur vorzeitigen Entlassung.

Mit seiner Ehefrau Sonja flog er unmittelbar nach Mallorca, wo er die neu gewonnene Freiheit mit ihr bei Sonnenschein und Temperaturen um 22 Grad Celsius genießen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Monat
Quelle: bz.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 16:32 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Astrein Wieder frei ist gut. Der war doch kaum drin. Nur ab und zu mal zum übernachten. Promirabbat eben...
Kommentar ansehen
26.03.2006 23:18 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob der lange draussen bleibt ist hier die Frage.
An seiner Stelle würd ich auch erstmal in die Ferien und dann mal schauen wie wir wieder rein kommen.
Der hat bestimmt kein Geld und so spart er sich Kost und Logie.
Kommentar ansehen
26.03.2006 23:29 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prognose: Noch in diesem Jahr wird er bei einem weiteren Delikt im Auto erwischt, bekommt dann wieder eine 2- bis 3-jährige Strafe die er nur zur Hälfte absitzen muß, eben wieder wegen "guter Führung".......
Kommentar ansehen
27.03.2006 16:25 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis zum nächsten mal: Der Semmelrogge hat einen Drang zum Kriminellen, nicht nur in seinen Rollen.
Er lebt seine Rollen. Ich sehe ihn in den nächsten 12 Monaten aber wieder vor Gericht. Er kann nicht anders.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?