26.03.06 12:31 Uhr
 469
 

USA: Kontaktfähigkeit wird an Ärzten am meisten geschätzt

Welche Eigenschaften Patienten an dem Arzt ihres Vertrauens am meisten schätzen, haben US-amerikanische Wissenschaftler nun herausgefunden. Demnach ist die Kommunikationsfähigkeit der bedeutendste Faktor, noch vor dem technischen Verständnis.

Nach James Li, Forscher am Mayo Clinic College of Medicine in Rochester, wünschten sich die Befragten von den Medizinern hauptsächlich Respekt, eine individuelle Aufmerksamkeit, Kompetenz, sowie Mitgefühl.

Mit einem gefühllosen Umgang gegenüber den Patienten, Arroganz oder gar einer herablassenden Art können Ärzte kein gutes Vertrauensverhältnis erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: christianwerner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Arzt, Kontakt
Quelle: www.aerztlichepraxis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 03:49 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit. In den USA kommt dann noch die persönliche Bezahlung hinzu. Dies lässt die Sensibilität wahrscheinlich weiter steigen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:50 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut ich habe mal den Arzt gewechselt weil der mir zuviel geredet hat. Das kann einem auch ganz schön auf den Geist gehen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 23:56 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm legionaer: Naja, wenn man nicht wissen will was für ne Krankheit man hat :) (wobei das natürlich evt. bei entsprechend verursachter Dauer im Warteraum doch nerven kann).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?