26.03.06 11:41 Uhr
 9.576
 

Merkels Wohnzimmer war jahrelang von Kamera einsehbar wie bei "Big Brother"

Die Sicherheitsdienste, die Bundeskanzlerin Merkel rund um die Uhr beschützen, wussten nicht, dass in dem Pergamon-Museum, welches gegenüber von Merkels Haus steht, eine Kamera installiert ist, mit der man direkt in ihr Wohnzimmer blicken konnte.

"Wie bei Big Brother" hatten die Sicherheitsdienste des Museums Einblick in das Privatleben der Kanzlerin.

Mittlerweile hat die Museumsleitung reagiert und die Kamera so eingestellt, dass es keine Möglichkeit mehr gibt, Merkel zu filmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, Big Brother, Kamera, Wohnzimmer
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 11:45 Uhr von beanly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Was hattse da den gemacht? Böses Mädchen...
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:00 Uhr von hippo2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber uns überwachen wollen!!! Jetzt bekommt Ihr eure eigene Medizin zu schmecken.
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:10 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BILD: .
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:16 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: bin mir sicher des war stinklangweilig!!!
yeah, ihr bein haare schneiden mit nem topf zugugn!!! :o)aber jez isch se kanzlerin un kann sich
nen friseur leisten!!!



wieso hat man nie irgendwas im internet davon gesehn????!!!!!!hätt mich au intressiert!
sorry weiß ned wie man"interessant" schreibt!!!!
Kommentar ansehen
26.03.2006 13:29 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wen hat es bisher interessiert ? Niemanden.

Und nur weil man jetzt etwas getan hat muß man das auch in den Nachrichten bringen.
Allerdings bei den Millionen von Mitbürgern, wo man sowiso in die Wohnzimmer rein schauen kann, da meldet sich keiner.
Kommentar ansehen
26.03.2006 13:38 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfair: Geistreicher Kommentar, mone86... will da einer vielleicht nur punkte sammeln?
Also, ich hätt das auch gern mal gesehen... die hätten da doch geld mit machen können, so bringt das ja nichts... also, es war bestimmt langweilig und hat nicht vielm gebracht, aber es gibt bestimmt ein paar freaks, die im internet ein bisschen geld dafür geblecht hätten...
Kommentar ansehen
26.03.2006 13:47 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: will die denn schon sehn!

son quatsch, ausserdem ist das BILD also kann man nicht mal davon ausgehen dass das ganze wirklich so ist/war.

und selbst wenn:
WAYNE
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:13 Uhr von Dutoit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pnom Penh in Pnom Penh ist gestern Abend um 7.11 (Zeitverschiebung eingerechnet) ein Sack Reis leicht ins Fallen gekommen, konnte aber von drei hilfsbereiten Grundschülern noch rechtzeitig aufgefangen werden.
Die Streitkräfte von Kambodscha wurden umgehend aufgeboten.
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:16 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre ja dafür das sämtliche Politiker rund um die Uhr öffentlich überwacht werden...

Schliesslich stehen sie im Dienste des Volkes, da ist es nur logisch, das ihre Handlungen durch dieses überwacht werden. Man könnte dies auch als vorbeugende Massnahme gg. Korruption etc. pp. sehen...

Wie sagen die Trolle hier immer so schön... wer nichts zu verbergen hat :P
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:19 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
harmlos: Wohnzimmer ist harmlos

stellt euch vor es wäre das ... ich wags nicht hinzuschreiben

dutoit -

geil :-))

(alles besser als "wayne juckzz" oder "Sack Reis in China")
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:55 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre ja dafür sämtliche "Sack Reis"-Kommentare (in allen Varianten, bzw. bei anderen News "Darwin-Award") zu löschen,
weder lustig noch sonstwas, einfach nur nervig und störend!
Kommentar ansehen
26.03.2006 15:28 Uhr von dark dust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allein der Gedanke das irgendwelche Typen sich freiwillig die Merkel ansehen. . .
Kranke gibt es überall.
Kommentar ansehen
26.03.2006 16:52 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheWidowMaker666: noch nerviger und störender finde ich es, wenn auf einen kommentar wie "sack reis" 10 kommentare folgen, die sich über den sack reis aufregen...
Kommentar ansehen
26.03.2006 16:58 Uhr von Dutoit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pnom Penh (2) der nationale kambodschanische Sicherheitsdienst sah sich aber nicht nur mit dem beinahe beschädigten Sack Reis konfrontiert, sondern mit etlichen Demonstranten, die sich unmittelbar nach dem Zwischenfall zu spontanen Unmutsäusserungen hinreissen liessen.
Dabei sollen auch Parolen wie "Fallfreiheit für alle Reissäcke" zu hören gewesen sein.
Kommentar ansehen
26.03.2006 23:12 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als vorbildliche Ostbürgerin dürfte Frau Merkel doch gewohnt sein, bespitzelt zu werden, oder?
(Wie aus sicherer Quelle bekannt wurde, soll es sich bei dem hier vorliegenden Fall nicht um triebgesteuerten Voyeurismus gehandelt haben...)
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:46 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TON: .

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?