26.03.06 11:37 Uhr
 166
 

1. Fußball-Bundesliga: Bremen schlägt Hannover 5:0

In einem Spiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte am Samstagnachmittag Werder Bremen das Team von Hannover 96 deutlich mit 5:0 (2:0). Im Weserstadion verfolgten 41.646 Besucher das Spiel. Damit sind die CL-Chancen für Bremen wieder gestiegen.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit brachten Nelson Valdez (43. Min.) und Johan Micoud (45.) die Platzherren in Führung. Valdez (52. und 82.) und Miroslav Klose (54.) erzielten die weiteren Tore.

Stark war Tim Wiese, der Torwart von Werder Bremen, der besonders in der ersten Halbzeit Gegentore verhinderte. Peter Neururer, derzeit Trainer in Hannover, hat noch mit keiner Mannschaft in Bremen gewinnen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Bremen, Hannover
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 13:59 Uhr von OeTzi.nrw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schicksal? Der arme Herr Neururer tut mir wirklich leid :(
Besonders weil er einer meiner Lieblingstrainer ist!
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: fuer die hannoveraner, haetten sie aber eher ein tor geschossen waere das spiel vielleicht anders ausgegangen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?