26.03.06 11:35 Uhr
 475
 

Boris Becker warnt trotz Besenkammer-Quickie vor Aids

Jetzt wird von Boris Becker in einem Anti-Aids-Spot vor ungeschütztem Sex gewarnt. Vor sechs Jahren hatte er bekanntlich seinen Besenkammer-Quickie, bei dem dann Tochter Anna gezeugt gezeut wurde.

Er meinte aber: "Bisher hatte ich in meinem Leben einige Male richtig Glück. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen."

Zu seinem Besenkammersex sagte er nur, dass er froh sei, keine Krankheit bekommen zu haben und statt dessen ein wunderschönes Mädchen entstanden sei.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: AIDS, Boris Becker
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker kritisiert Heimatland: "Fühle mich nicht als Deutscher"
Insolvenzverfahren - Boris Becker sieht große Chance in der Zukunft
Vier Millionen Euro Gewinn: Boris Becker nimmt an Poker-Turnier in Tschechien teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 20:10 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch wie schnell man seine Meinung ändern kann, damals hat er ja auch nicht an die Folgen gedacht.
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:00 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lautet: der genaue Werbespruch? Gummi rüberziehen - selbst in Besenkammern?;-)
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:41 Uhr von lightningstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was sind denn das für news? also irgendwie krieg ich das gefühl dass bei ssn so langsam alles in die sparte boulevard fällt.
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:16 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bobberle: warnt vor allem, wenn´s bezahlt wird
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig: Bobele ist zwar ein guter Unterhalter, aber er ist in keinen Fall eine wirklich glaubwürdige Person.
Er hat mal gut Tennis gespielt und zufällig ne Menge Geld dadurch verdient wovon er sein ganzes Leben lang was von hat.
Aber deswegen ist das noch lange keiner von dem man sich gute Ratschläge abholt.
Kommentar ansehen
26.03.2006 14:43 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: Komisch wie schnell man seine Meinung ändern kann, damals hat er ja auch nicht an die Folgen gedacht. -------------
Jeder kann in seinem Leben umdenken und umlernen, was damals gültig war muß es nicht zwangsläufig heute auch noch sein.
Kommentar ansehen
26.03.2006 15:04 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er sei froh gewesen, dass die Mutter seines Kindes kein Aids hatte als sie es in der Besenkammer trieben? ja haben die sich denn nicht vorher gekannt? So etwas sollte nicht mal gedacht, geschweige denn geschrieben werden können.
Kommentar ansehen
26.03.2006 16:02 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol "Anna gezeugt gezeut wurde."

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker kritisiert Heimatland: "Fühle mich nicht als Deutscher"
Insolvenzverfahren - Boris Becker sieht große Chance in der Zukunft
Vier Millionen Euro Gewinn: Boris Becker nimmt an Poker-Turnier in Tschechien teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?