25.03.06 19:29 Uhr
 1.881
 

NASA-Sonde: Auf Mars-Fotos sind deutlich Kanäle erkennbar

Vor zwei Wochen erreichte die NASA-Sonde "Orbiter" die Umlaufbahn des Mars und wird sich im Rahmen der Aufgabenbewältigung bis auf eine Entfernung von etwa 300 Kilometer der Oberfläche nähern.

Fotos aus einer Höhe von etwa 2.500 Kilometer zeigen deutlich die Spuren von Kanälen, die offensichtlich durch Wasser geformt wurden. Es wird vermutet, dass es immer noch Wasser in Form von Eis auf diesem Planeten gibt.

Sobald Orbiter eine Entfernung von 300 Kilometern erreicht hat, können mit drei Spezialkameras Objekte in Tischgröße aufgenommen und ausgewertet werden.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, NASA, Mars, Sonde
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 18:55 Uhr von labor_007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Meldung, deren Wahrheitsgehalt durch die Fotos in der Quelle wohl belegt und nicht angezweifelt wird.
Kommentar ansehen
25.03.2006 20:00 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bischen aufgewärmt, die news: würd ich meinen.....
Das einzig "frische" ist der Titel.

NASA: Erste Testfotos von der "Mars Orbiter"-Sonde empfangen
25.03.2006
“MRO”: Kamera kann von der Marsoberfläche 30 cm große Details aufnehmen
15.03.2006
NASA: "Mars Reconnaissance Orbiter" erreicht bald den roten Planeten
26.02.2006
Kommentar ansehen
25.03.2006 20:02 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bischen aufgewärmt: diese news. Das einzig "Frische" ist der Titel.

NASA: Erste Testfotos von der "Mars Orbiter"-Sonde empfangen
25.03.2006
“MRO”: Kamera kann von der Marsoberfläche 30 cm große Details aufnehmen
15.03.2006
NASA: "Mars Reconnaissance Orbiter" erreicht bald den roten Planeten
26.02.2006
Kommentar ansehen
26.03.2006 05:03 Uhr von Daishi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kanäle: Ich finde es immer etwas irritierend, von Kanälen zu sprechen, da Kanäle doch für gewöhnlich künstlich errichtete Wasserstraßen sind. Aber so ist das eben mit historisch entstandenen Begriffen.
Kommentar ansehen
26.03.2006 05:26 Uhr von la_iguana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zweimal wollte ich: da da oben nicht schreiben... da war ein Server wech.. sorry
Kommentar ansehen
26.03.2006 07:14 Uhr von wismutkumpel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kanäle bzw. Wasserläufe in der Dimension aus 2500 Km Höhe;- kann ich mir nicht vorstellen.
Ich bin kein Wissenschaftler, aber das Foto deutet eher auf eine tektonische Störung hin, zumal auch Einschläge von Meteoriten zu sehen sind.
Kommentar ansehen
26.03.2006 10:27 Uhr von Thejack86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: was wäre wen dort wo di kanäle das gestein einfach nur nicht masiv genug war und sand stürme sie einfach nur "ausgefresst" haben ??

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?