25.03.06 17:45 Uhr
 499
 

Berlin: Mord an Polizisten aufgeklärt

Der Mord an dem Berliner Hauptkommissar Uwe Lieschied ist laut Berliner Polizei aufgeklärt worden. Wie ssn berichtete, wurden heute Nacht drei Tatverdächtige verhaftet.

Nach erfolgreicher und intensiver Zusammenarbeit mit allen LKA-Abteilungen, Staatsanwaltschaft und Zuhilfenahme von DNA-Untersuchungen und Aussagen von Zeugen konnten die Täter von einem Spezialeinsatzkommando überwältigt und festgenommen werden.

Die drei türkischen Männer zwischen 28 und 39 Jahren waren teilweise bewaffnet und der Haupttäter hat bereits gestanden. Ein Festgenommener war an der Tat nicht beteiligt und wurde bereits frei gelassen.


WebReporter: inoberlin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Mord, Polizist
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 17:05 Uhr von inoberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich haben sie diese Typen festgenommen... Erstaunlich, wie schnell das eigentlich doch ging, wenn alle Abteilungen mit Nachdruck ermitteln. Aber Lob für die Aufklärung.
Kommentar ansehen
25.03.2006 18:28 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ein polizist erschossen wird wird mehr in gang gesetzt als wenn ein zivilist dran glaubt ha?
Kommentar ansehen
25.03.2006 18:38 Uhr von af314
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewährung ? und jetzt warten wir mal ab. Ich denke vielleicht für Mord, illegale Waffenbesitzen und ... alles zusammen 1 Jahr und 8 Monate (auf Bewährung). Oder?
Kommentar ansehen
25.03.2006 18:40 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@af314: Ja klar, Freispruch, wahrscheinlich weil es Türken waren, und die ja in unserem Land eh nicht bestraft werden.

Herr, laß Hirn regnen!
Kommentar ansehen
25.03.2006 19:52 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: Im anderen Fall wird genauso viel getan, nur ist bei einem Polizistenmord die Presseaufmerksamkeit viel viel größer!


Ansonsten kann man nur hoffen, dass alle drei für immer in den Knast kommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?