25.03.06 13:51 Uhr
 3.126
 

Umpolung des Erdmagnetfelds passiert nicht zufällig

Forscher haben entdeckt, dass Polwechsel im Erdmagnetfeld nicht zufällig passieren. Mit der Levy-Verteilung konnte man die Zeitpunkte der Umpolungen des Magnetfelds statistisch beschreiben. Bei dieser Methode sind die Polwechsel abhängig voneinander.

Bei der bisherigen Poisson-Verteilung werden die Umpolungen unabhängig voneinander beschrieben. Dank der Levy-Verteilung sah man, dass das Erdmagnetfeld scheinbar ein Gedächtnis hat. Also haben frühere Umpolungen Einfluss auf zukünftige Polwechsel.

Der Auslöser für die Polwechsel wurde bisher noch nicht gefunden. In den vergangenen 160 Millionen Jahren fanden über 100 Umpolungen statt, zuletzt vor rund 780.000 Jahren. Ein Polwechsel kann z. B. starke Klimaveränderungen hervorrufen.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erdmagnetfeld
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 13:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich gesagt möchte ich so einen Polwechsel nicht miterleben!!! Danach wird es fatale Naturkatastrophen geben. Und eine Strahlung - da war Tschernobyl gar nichts. Und natürlich das aller aller aller Schlimmste - der Kompass geht nicht mehr richtig:-)
Kommentar ansehen
25.03.2006 14:39 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Brauchst dann ja nur die Anzeige aufm Kompass um 180° zu drehen :-)
Kommentar ansehen
25.03.2006 15:05 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: Das geht doch nicht! Denn von der starken Strahlung werden dir doch die Augen aus dem Kopf gepustet - außerdem fallen noch alle Gliedmaßen ab!

Wie kannst du da noch den Kompass drehen bzw. überhaupt draufschauen - ohne Augen???

Nee genug Mist gelabert:-)

Wir können glücklick sein, dass in den nächsten 100 Jahren WAHRSCHEINLICH kein Wechsel anliegt!!!
Kommentar ansehen
25.03.2006 15:05 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Was für eine Strahlung meinst du? Die der Sonne? Falsch gedacht. Schau mal hier rein:
http://www.br-online.de/...
Such dir "30.03.05 Was passiert, wenn das Erdmagnetfeld verschwindet?", klick es an, schau dir das Video an und lerne. =;)
(Es geht auch um Umpolung.)
Kommentar ansehen
25.03.2006 15:41 Uhr von LinksGLeichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht unmittelbar bevor: So hiess es jedenfalls in einer Dokumentation darüber.
Die sagten keine Jahreszahl, aber "steht unmittelbar bevor".
Unmittelbar.. Tja, 20 jahre? 50? 100?
Wahrscheinlich werden wir es noch miterleben.
Kommentar ansehen
25.03.2006 15:50 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: hast du etwa angst? :-)
Kommentar ansehen
25.03.2006 16:07 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Silenius: An diesen Beitrag musste ich auch gerade denken. Es ist relativ unwarscheinlich das sich das ganze stark auf die Umwelt auswirkt, sonst hätte es vor 780 Mio Jahren ein Massensterben gegeben, und man sollte daran danken, das es Menschen ja auch schon seit ca. 3 Mio Jahren gibt.
Kommentar ansehen
25.03.2006 16:42 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Silenius: Das klingt ganz interesant, aber womit öffnet man diese Dateien??
Kommentar ansehen
25.03.2006 16:45 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nöö silensius: das klick ich jetzt nicht alles durch. Ich sag nur eines:

Yrr!


*fg*
Kommentar ansehen
25.03.2006 16:45 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fcb92: Leider nur mit dem ollen Realplayer.
Kommentar ansehen
25.03.2006 23:05 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Linksgleichrechts: Das denke ich nicht. Wenn in den letzten 160 Millionen Jahren über 100 Umpolungen stattfanden und ich gehe mal von 160 Polwechseln aus, dann haben die Pole alle 1 Mio Jahre umgeschaltet. Da das letzte Ereignis 780.000 Jahre her ist und es sicher weniger als 160 aber mehr 100 Mal passiert ist, liegt die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels bei Über 1 Mio Jahre, d.h. wir haben noch locker locker über 100.000 Jahre und wesentlich mehr Zeit bis das passiert, also keine Panik.
Kommentar ansehen
27.03.2006 19:27 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuh bin ich wieder bisschen intelligenter... aber echt tolles video und der kerl is ja immer drauf...

wirllich interessant

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?