25.03.06 11:56 Uhr
 796
 

USA: Mann verkleidete sich als Kindermädchen - Danach Kidnapping der Kinder

In dem amerikanischen Bundesstaat Tennessee hat sich Edward Sadowski ganz dem Vorbild von "Mrs. Doubtfire" als Frau verkleidet, um bei einer Familie als Kindermädchen arbeiten zu können. Sein Name war "Erica" und er kümmerte sich um zwei Kinder.

Aufgefallen ist dieser ganze Vorfall erst, als das Kindermädchen mit den Kindern verschwand und ein früherer Freund "Erica" als Edward Sadowski entlarvte.

Sadowski nahm über fünf Jahre Hormone ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Kind
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden
Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet
USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 11:02 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol, da hat wohl einer zu viel Fernsehen geguckt. Aber, dass das nicht aufgefallen ist, find ich noch lustiger. Aber okay, damit rechnet man ja nich wirklich.
Kommentar ansehen
25.03.2006 14:32 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HALLO? wie kann man nicht merken, wenn ein Mann sich als Frau verkleidet? Hormone hin oder her.. das ist doch krank! Blind ey... und was wollte der mit den Kindern? warum hat er die "entführt"? Seltsam...
Kommentar ansehen
25.03.2006 18:30 Uhr von Litos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Starlett: Wenn ein Mann lange genug die entsprechenden Hormone einnimmt, wachsen ihm Brüste, die Stimme verändert sich und der Bartwuchs geht zurück. Das einzige "Erkennungsmerkmal" befindet sich dann zwischen seinen Beinen. Entsprechend gekleidet und gestylt würdest auch du mit Sicherheit nicht auf die Idee kommen, es mit einem Mann zu tun zu haben.
Kommentar ansehen
26.03.2006 18:06 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun: da sieht man mal wieder,
(ironie)
wie schlimm diese filme sind. Mrs. Doubtfire muss dringenst auf den index gesetzt werden, der film regt ja zu solchen idden nicht nur an, er fordert gerade zu auf,
wirklich grausam!
(/ironie)

ps: @autor
"als das Kindermädchen mit den Kindern verschwand"
ist n bisschen unklar? hat er sie gekidnappt oder ist er mit ihnene im Besenschrank verschwunden, um unangenehme dinge mit ihnen zu machen?
Sollte klarer sein geschrieben sein....
Kommentar ansehen
27.03.2006 22:30 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich halte es: in der heutigen zeit für grob fahrlässig seine kinder fremden anzuvertrauen. man kann ja selbst beim onkel nicht mehr 100 prozent sicher sein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?