25.03.06 10:37 Uhr
 249
 

Theo Zwanziger mit viel Glück - Stein von Brücke in Autoscheibe gefallen

Der schnellen Reaktion seines Fahrers hat es DFB-Präsident Theo Zwanziger zu verdanken, dass nichts schlimmeres passiert ist, als ein Stein von einer Autobahnbrücke direkt in die Windschutzscheibe seines Autos fiel.

Ein "Anschlag" von Jugendlichen konnte jedoch ausgeschlossen werden, da sich herausstellte, dass die Betonteile von einer Brücke fielen, an der gerade Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden.

Stattgefunden hat das Ganze in der Nähe vom Frankfurter Kreuz, als Zwanziger auf dem Rückweg vom Länderspiel in Dortmund war.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Stein, Glück, Brücke, Theo Zwanziger
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen
WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger klagt wegen Rufschädigung
Theo Zwanziger darf Katar als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2006 08:19 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... Schmarrn ! Es war ein BETONBLOCK ! Guggst Du hier:

http://focus.msn.de/...

Der Blödelkurier bekommt Konkurrenz ...

(c:

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen
WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger klagt wegen Rufschädigung
Theo Zwanziger darf Katar als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?