25.03.06 11:33 Uhr
 130
 

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Böhmer erhält Kopf-Büste

Im Empfangszimmer von Sachsen-Anhalts Regierungschef Böhmer wird besonders auf die kommende Ausstellung des Europarates "Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation" hingewiesen, die ab August im Kulturhistorischen Museum Magdeburg stattfinden wird.

Als Ankündigung des Kultur-Highlights überreichte Museumsdirektor Prof. Puhle dem Ministerpräsidenten einen Abguss des Kopfes des Magdeburger Reiters. Die Originalskulptur stammt aus dem Mittelalter und steht heute im Kulturhistorischen Museum.

Der Reiter gilt als Darstellung des ersten Herrschers des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Kaiser Otto der Große.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr. Alex Schubert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Minister, Kopf, Ministerpräsident, Sachsen-Anhalt, Büste
Quelle: www.volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2006 22:27 Uhr von Dragon Light
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant und doch wieder nicht: kulturgut kehrt zurück in die heimat...
hoffen wir,dass es dort nicht verstaubt,ansonsten wird man es sich wohl wieder zurückholen XD
doch sie sich mal anzusehen lohnt sich bestimmt ;)
Kommentar ansehen
26.03.2006 22:13 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird das dann von Steuergeldern bezahlt???? Mich hat keiner gefragt, ob ich den Kopf haben will!!!
Kommentar ansehen
29.03.2006 07:35 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal wir dann etwas attraktiveres dafür genommen hätten! ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?