24.03.06 16:13 Uhr
 1.316
 

ProSieben setzt auf Erfolg: Nun auch Stefan Raab mit "TV Total Märchenspezial"

Auf dem Sender ProSieben wird am Montag nach dem Film "Rapunzel oder Mord ist ihr Hobby" ein "TV Total Märchenspezial" folgen. Stefan Raab berichtet demnach um 21.20 Uhr über die "wahre Geschichte" von Rapunzel.

Janin Reinhardt, die die Rapunzel in dem Märchen spielt, wird ebenfalls in der Sendung von Stefan Raab zu sehen sein. Der Beginn von "Axel will's wissen" verschiebt sich auf 22.30 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Erfolg, ProSieben, Stefan Raab, Märchen
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 16:04 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommen die denn jetzt plötzlich alle darauf, Märchen-Filme, -Sondersendungen oder sonst irgendwas zu zeigen? Aber ProSieben wird's freuen, der erste Film hat ja schon hervorragende Quoten gebracht.
Kommentar ansehen
24.03.2006 16:25 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich fand das erste märchen eher langweilig..
aber ich hoffe das rapunze (*gg) besser wird.. schon alleine wegen der anspielungen auf andere filme wie zB. star wars.. das war für mich im ersten märchen auch der einzige gute lacher.. "ihr braucht meine einladung nicht zu sehen" (in bester jedi tradition) ;-)
Kommentar ansehen
24.03.2006 17:15 Uhr von Fay1205
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: die erste Folge war nicht ganz so der Hit. Die Vorschau auf nächsten Montag sah schon besser aus.

Dass Raab jetzt aber noch auf den Wagen aufspringt, dazu kann ich nur sagen: *gääähn*

Eine Märchen stunde reicht - da muss das nicht auch noch Raab x mal durchkauen.
Kommentar ansehen
24.03.2006 18:18 Uhr von Teilzeitfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Janin Reinhardt nervt schon jetzt und "Lotta in Love" (wird wahrscheinlich irgendwann nur noch LiL abgekürzt) läuft noch nicht mal! ZUFÄLLIG ist sie am selben Tag wie der Kram stratet auch in der Märchenstund!

Die Idee finde ich auch nicht schlecht, allerdings bin ich auch der Meinung dass die erste Folge etwas fade war.

Dass Raab alles bis zu Erbrechen auswirnkt stinkt mir total!
Bei jedem Event 2-3 Wochen in Vorraus, & dann noch eine Woche in Anschuss... Früher war er besser!

Übrigens... es rennen zig bekannte Gesichter durch die "Märchenstunde"... Mike Krüger, Karl Dall, Axel Stein, annete Frier und was weis ich nicht noch wer alles...

Pro 7 erwähnt im Trailer dazu Sonja Kirchberger (Die muss man nun wirklich nicht mehr kennen) und ein Manu Lebowsky oder so ähnlich. WER IST DAS???
Kommentar ansehen
24.03.2006 20:57 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Ich habe die erste Folge gesehen und fand das ziemlich langweilig ich hoffe mal das die naechsten besser werden. Mich nervt es auch das man von jedem scheiss der neu ist im Tv wochenlang zu gemuellt wird.
Kommentar ansehen
24.03.2006 21:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar: springt der auf den fahrenden zug. nur verwunderlich, dass das ganz nicht sein idee war.
Kommentar ansehen
25.03.2006 00:12 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo!!! In der Vorschau von der ersten Folge der Märchenstunde dachten auch viele es würde lustig sein und dann haben 4 Millionen zugeguckt und fanden es sch****, nun sagen alle ich gucke die zweite Folge auch, weil die Vorschau lustig war, irgendwas stimmt doch nicht mit euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
25.03.2006 01:02 Uhr von MIgg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleichsweise gut: Verglichen mit anderen Comedy-Formaten im deutschen TV fand ich das erste Märchen nicht so schlecht, aber vielleicht etwas lang.

@Teilzeitfrosch: In der Tat, Raab war früher viel besser. Der Abstieg begann, als aus einer wöchentlichen Sendung eine (fast) tägliche wurde.
Kommentar ansehen
25.03.2006 23:37 Uhr von Rikibu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal Veränderung Natürlich sind diese Comedy-Märchen-Interpretationen nicht jedermanns Geschmack, sehe ich ein.
Ich persönlich mag jedoch die Cmedians die dort mitspielen.
Ausserdem ist es mal was anderes, als ständig den selben Käse serviert zu bekommen den man schon mal gesehen hat, oder der uninteressant ist.
Das erste Märchen "Rotkäppchen" hat mich sehr zum schmunzeln gebracht und ich fühlte mich gut unterhalten.
Es war nicht zu lang, grade richtig für eine Comedy Sendung. Es muss nicht immer alles stocksteif mit alten Säcken im sterilen Anzug daherkommen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?