24.03.06 16:02 Uhr
 1.358
 

Frühling nicht in Sicht - Kalter April droht

Wie der ZDF-Chefmeteorologe Gunter Tiersch in einem Interview erläutert, gibt es Prognosen, dass auch der April kälter werden könnte als es sonst üblich ist. Dies besage eine englische Prognose.

Gründe für diese Annahme sind die für die Jahreszeit ungewöhnlich kühlen Wassertemperaturen in Nord- und Ostsee. Stellenweise ist die Ostsee sogar immer noch zugefroren. Allerdings sind längerfristige Prognosen noch sehr fehleranfällig.

Damit dieses nicht eintritt, würde eine längere Wärmeperiode aus dem Süden nötig sein, um den sich derzeit abzeichnenden Trend zu durchbrechen.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frühling
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 15:57 Uhr von Maik23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je, ich habe langsam die Nase voll von Kälte ich will jetzt endlich wieder vor die Tür gehen können und nicht mehr frieren...
Kommentar ansehen
24.03.2006 16:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vorfrühling ist doch schon da: Länger als 7 Tage kann kein seriöser Meteorologe in die Zukunft gucken. Und die noch kalte Nordsee und Ostsee könnten sich bei einer durchweg milden Wetterlage reltiv schnell erwärmen, da kann das Eis innerhalb von ein paar Tagen schnell abtauen.
Und was die Temperaturen anbetrifft, als normal für Ende März/Anfang April gelten in etwa 10 bis 15 Grad, wer 20°C und mehr haben will muss eben solange ans Mittelmeer fahren.

Meine Güte, egal welches Wetter herrscht, immer ist einer am meckern.
Kommentar ansehen
24.03.2006 18:14 Uhr von kebabpapzt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEEEEEEEEEEEEEEEEIN: Och menno, ich hab mich gefreut, dass es endlich wieder wärmer wird und ich wieder draußen Tischtennis spielen kann, vielleicht ein bißchen joggen und ein paar Pfunde verlieren, aber nein die Natur muss natürlich wieder alle Pläne des Menschen konterkarieren. Und was ist mit den Frühlingsgefühlen ? Was ist mit den attraktiven, jungen Frauen, die im Frühling/Sommer aus ihrem Winterschlaf erwachen und leicht bekleidet die Innenstädte, Straßencafes, Baggerseen, Strandbäder bevölkern ? Muss ich die Erfüllung meiner Reproduktionswünsche mit einer Frau dieses Jahr wieder verschieben auf nächstes Jahr ? Es hat schon wieder geregnet bei mir. Wenn ich aus´m Fenster schaue, dann sehe ich immer noch Bäume, die immer noch keine Blätter tragen und junge Frauen, die sich dick eingepackt haben mit Schals, Mänteln, Mützen und dergleichen. Keine schönen Frauen in kurzen Röcken, die etwas Bein zeigen. Überall nur strenge, finstere Gesichter die ihre Einkäufe vom nahen Edeka-Markt nach Hause tragen.
Ich muss was dagegen tun ! Ich schicke dem MdB aus meinem Wahlkreis einen Brief und beschwere mich wegen dem schlechten Wetter. Und wenn der nicht antwortet, dann verklage ich die Bundesregierung wegen dem schlechten Wetter. Wenn das auch nichts bringt, dann streike ich ! Jawohl ! Ich streike und fordere endlich besseres Wetter, bequemere Stühle in den Hörsälen der Universitäten, attraktiviere Bäckereifachverkäuferinnen bei mir umme Ecke zum Flirten, körperbetonende T-Schirts und Hemden, die bequem und modisch sind und meinen Schmerbauch kaschieren, selbstreinigende und schmutzabweisende Socken, die nicht anfangen zu stinken nach langem tragen und nach einer Woche immer noch so frisch aussehen, als hätte ich sie eben gerade gekauft und angezogen, Schokolade bei der man mit jedem Biss Gewicht verliert statt zuzunehmen, Tragegriffe auf öffentlichen Toiletten damit man sich festhalten kann, wenn man aufstehen will, kostenloser Eintritt ins Kino für alle Menschen ab 100 Kilo und mehr,
2 Cent von jedem Bewohner Deutschlands, die Befreiung Islands vom Packeis, einen aufblasbaren Gebetsteppich, der sich automatisch nach Mekka ausrichtet und vielleicht noch eine Packung von diesen leckeren, pikant gewürzten Brot-Chips.
Kommentar ansehen
24.03.2006 23:15 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja beschweren kann man sich aber trotzdem nicht!
Dafür waren nämlich der Oktober und der November viel zu warm - falls ihr euch noch dran erinnern könnt!!!

Und dann ist eben der Winter etwas nach hinten geschoben worden. Somit ist es halt 2 Monate länger kalt als sonst!
Kommentar ansehen
25.03.2006 06:06 Uhr von LinksGLeichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch gut: War doch früher auch so, nicht dass jetzt wieder einer kommt und sagt die Menschheit würde alles verschlimmern.

Vor 10 Jahren war es nicht unnormal, dass erst im Juni die Temperaturen auf über 20 grad gingen.
Ich erinnere mich da noch an einige kalte Maimonate.

Und manchmal gehts halt schon im April los mit 17 grad und mehr.

Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass wenn der Sommer früh anfängt er entweder sehr durchzogen ist oder eben auch früh endet. Also lieber 1-2 Monate länger kalt und dann endlich mal wieder nen richtigen Sommer, als jetzt schon warm und einen Sommer wo es viel regnet und oft kalt ist usw.
Kommentar ansehen
27.03.2006 12:46 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jahreszeiten verschieben sich. der winter fängt später an und hört später auf... wie der sommer natürlich auch.
Bald rutscht der Sommer in die Wintermonate und der Winter in die Sommermonate.

Und dann haben wir das ganze Jahr lang 15 Grad.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?