24.03.06 11:18 Uhr
 89
 

USA und EU kritisieren die Auflösung der Proteste in Weißrussland

Wie bereits auf ssn berichtet, hat die Polizei eine Protestkundgebeung gegen Wahlfälschung aufgelöst. Dies kritisieren neben der weißrussischen Opposition auch die EU und die USA.

«Mit grundlegenden Mängeln behaftet» bezeichnet der EU-Gipfel die Präsidentschaftswahlen und will «restriktive Maßnahmen» gegen die Verantwortlichen in Weißrussland einleiten.

Anerkennung gibt es aus der EU für die weißrussische Opposition, die trotz «schwieriger Umstände» sich für «die Sache der Demokratie» einsetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xsiriusx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, EU, Protest, Auflösung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen
Bundestagswahl wird von Über-Sechzigjährigen entschieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 19:06 Uhr von MOENROE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WESTLICH KAPITALISTISCHE DEMOKRATIE: Das ist natürlich klar eine unterstützte westlich orientierte opposition gegen die anders denkenden machthaber die mit allen möglichen mitteln ins schlechte licht gestellt werden aber ich will mal nicht so tiefgründig werden sonst werd ich zu kompliziert für die leser

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?