24.03.06 08:52 Uhr
 257
 

Formel 1: Ralf Schumacher will an die Spitze fahren

Nachdem Toyota in den bisherigen beiden Rennen lediglich einen Punkt gewinnen konnte, wollen der japanische Rennstall und die Fahrer natürlich mehr. Vor dem bevorstehenden Rennen wird noch ein Reifentest in Frankreich durchgeführt.

"Wir können wieder auf einem hohen Level fahren", so Ralf Schumacher relativ gelassen was den Großen Preis von Australien angeht. "Ich bin zuversichtlich, schon bald um die Podiumsplätze konkurrieren zu können."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Spitze, Ralf Schumacher
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 09:21 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat Ralf sicher Druck: von seiner Cobra .... ääh ... Cora bekommen. *ggg*

LG
Kommentar ansehen
24.03.2006 10:57 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja..der Ralf.. *gg*: Also ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Ralf in dieser Saison noch was reissen kann. Dafür läuft der Wagen einfach viel zu schlecht...beim letzten Rennen kam er zwar unter die ersten 10, aber der Weg bis zum Podium ist da immer noch weit weit weg!!
Ich bin davon überzeugt, dass diese Saison wieder einmal zwischen den Renauld und Raikkönen ausgemacht wird..nix gegen Ferrari oder Montoya, aber denen fehlt es immer noch an Geschwindigkeit!
Kommentar ansehen
24.03.2006 11:36 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tobo81: Renault schreibt man dennoch mit t :-)
Kommentar ansehen
24.03.2006 12:18 Uhr von Klebeband
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ralfs Kalender: geht falsch, der erste April kommt erst noch. Ich kann mich an keiner Aussage von ihm erinnern, die auch nur annähernd eingetroffen ist. Sein bisheriger "Erfolg" sagt doch alles............
Kommentar ansehen
24.03.2006 12:40 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann: ich ja verstehen dass er das möchte, aber warum sagt dem niemand, dass man dafür wenigstens im Ziel ankommen muss*g*
Kommentar ansehen
24.03.2006 16:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte lieber aufpassen, sonst koennte er ja bald von seiner frau abgeloest werden der arme

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?