24.03.06 07:52 Uhr
 235
 

Snooker/China Open: O'Sullivan draußen

Ronnie O'Sullivan kassierte gleich in seinem ersten Spiel eine Niederlage. Er unterlag dem Thailänder James Wattana mit 0:5. Damit dürfte die Verteidigung der Spitzenposition in der Weltrangliste unerreichbar für ihn sein.

Damit hat er seit sechs Monaten kein Ranglistenmatch mehr gewonnen und ist bereits zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde ausgeschieden.

Wattana war in ausgezeichneter Form, ganz im Unterschied zu einem müde wirkenden Ronnie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: China
Quelle: sport.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 10:59 Uhr von King Norbert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist Wattana? Dass O´Sullivan nicht in Form ist, dass dürfte jedem klar sein. Dass er aber sogar gegen Wattana sang- und klanglos untergeht, hätte ich mir nie gedacht.
Kommentar ansehen
24.03.2006 16:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich: und dann auch noch 0:5 gegen jemanden den man noch nicht mal kennt.
Kommentar ansehen
24.03.2006 17:31 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschummelt: da saßen sicher irgendwelche mysteriösen Magier im Publikum und haben den Ronnie verzaubert...
Kommentar ansehen
24.03.2006 17:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder: er hatte mal wieder keine lust und wollte schnell wieder weg
Kommentar ansehen
25.03.2006 01:00 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wattana spielt noch? hab ich soviel verpaßt???

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?