24.03.06 08:32 Uhr
 1.656
 

Kristanna Loken äußert sich zum Film "Blood Rayne"

Kristanna Loken hat sich zu dem schlechten Ergebnis der Computerspieleverfilmung "BloodRayne" geäußert. Sie trauere sogar der Zeit nach, die sie für den Film aufgewendet hat.

Obwohl sie wusste, dass sie mit Regisseur Boll keine Preise gewinnen würde, hätte sie doch erwartet, einen vernünftigen Film zu drehen.

Ebenso hätte es einen faden Beigeschmack , dass der Film eigentlich in 2.000 Kinos hätte starten sollen. Am Ende wurden es nur 980, was zum Flop an den Kinokassen beigetragen hätte.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2006 10:25 Uhr von charis_matic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach neeee: Sie hätte sich vorher über Boll informieren sollen.

Das er unfähig ist und nur scheiße am Laufenden Band produziert ist doch sogar für Blinde mitlerweile klar.
Kommentar ansehen
24.03.2006 13:42 Uhr von Kaffke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grammatik: "Trotzdem sie wusste, [...]"
Am Anfang von Konzessivsätzen nimmt man üblicherweise die Konjunktion "obwohl" und nicht "trotzdem".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?