23.03.06 19:28 Uhr
 185
 

Real Madrid: Ronaldos erster Treffer seit 36 Tagen, dennoch nur ein 1:1

Für Real Madrid gab es gestern Abend gegen den Tabellenzehnten Real Saragossa nur ein 1:1. Zunächst ging Saragossa durch Diego Milito kurz nach der Pause in Führung, ehe Ronaldo in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte.

Dabei machte der brasilianische Stürmer sein erstes Tor seit 36 Tagen. Der Trainerstuhl von Juan Ramon Lopez Caro bleibt jedoch weiterhin wackelig, da die Saison für Real Madrid sehr enttäuschend verlief.

Madrid liegt nun auf Platz drei und es fehlen somit 13 Punkte auf den Erstplatzierten Barcelona.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cruzzzi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Real Madrid, Madrid, Real, Ronaldo, Treffer
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid
Fußball: Sohn von Zinédine Zidane wechselt von Real Madrid zu Ligakonkurrenten
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 19:11 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich bitter für Real. Schon die letzte Saison war ja wenig erfolgreich und nun auch noch diese verkorkste Spielzeit. Vielleicht sollte man nicht nur Stars einkaufen sondern auch auf die eigene Jugend setzen...
Kommentar ansehen
23.03.2006 20:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein nicht bitter: das team ist im durchschnitt einfach zu alt und ueberbezahlt.
Kommentar ansehen
23.03.2006 20:08 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zustimmung: da hast recht. zu alt!!! aber vielleicht kommt ja schon nächste saison wieder guter Fussball aus Madrid
Kommentar ansehen
24.03.2006 08:24 Uhr von CristianoRonaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir ein Lachen nich verkneifen. Finde es einfach zu komisch, dass sich ein Team aus lauter Stars einfach nich dazu entschliessen kann sich den Arsch aufzureissen. Geld bekommen die ja genug. Mann, Mann .. einfach nur lächerlich. Ich frage mich, warum man die Taktik nich einfach mal überdenken sollte, wenn man merkt, dass es manche Spieler einfach nicht mehr bringen. Ein J.Mourinho hätte da schon längst aufgeräumt - egal ob ein Beckham jetz auf der Bank sitzt oder nicht. Naja ... hab ich (noch) nicht zu entscheiden :p

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid
Fußball: Sohn von Zinédine Zidane wechselt von Real Madrid zu Ligakonkurrenten
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?