23.03.06 19:23 Uhr
 307
 

Prozess gegen Christen in Afghanistan: Merkel schaltet sich ein

Bundeskanzlerin Merkel hat sich nun persönlich beim Präsidenten Afghanistans, Hamid Karsai, gemeldet, um die Beendigung des Prozesses gegen den konvertierten Christen Abdul Rahman zu erreichen. Sie hoffe, dass man zu einer Lösung komme.

Der Richter des Prozesses verbat sich weiterhin nachdrücklich jede Einmischung und auch der Präsidentenpalast in Kabul stellte klar, dass die afghanische Justiz unabhängig sei. Man werde der Verfassung folgen, die auf dem Islam beruhe.

Zwar sei es nach Meinung des Richters noch zu früh, eine Aussage über das Urteil zu treffen, falls Rahman eine Rückkehr zum Islam ablehnt. Doch nach der Scharia, auf der das afghanische Gesetz beruht, werden Konvertiten zum Tode verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terrordave
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Afghanistan, Angela Merkel, Christ
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 19:18 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ist die Justiz auch in Afghanistan unabhängig. Aber mal überlegen: Ohne uns hätten die da nicht mal so was wie ein Gericht und schon verstoßen sie gegen die elementarsten Rechte, die es für uns gibt? Aufregung ist vorprogrammiert. Meine Prognose: in letzter Sekunde keine Strafe, nach eventuellen Drohungen.
Kommentar ansehen
23.03.2006 21:02 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie nennt man diese vorgehensweise in afghanistan? ist da auch rassismus?
hab ich ein glück das ich atheist bin und in deutschland lebe.
klopf auf holz
Kommentar ansehen
23.03.2006 22:02 Uhr von Tornado19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..konvertiten: Dürfen wir hier dann auch alle Konvertiten umbringen??
Kommentar ansehen
23.03.2006 23:18 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tornado: Nein: Denn bei uns gibt es weder Scharia noch eine auf der Scharia beruhende Verfassung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?