23.03.06 10:31 Uhr
 236
 

Fußball: Borussia Dortmund bekundet Interesse an Nelson Valdez

Wie der BVB-Manager Michael Zorc heute der "Bild"-Zeitung bekannt gab, würde er sich für die kommende Saison am liebsten Nelson Valdez, der momentan noch bei Werder Bremen bis 2007 unter Vertrag steht, als neuen Stürmer wünschen.

"Ein hochinteressanter Spieler. Wir haben Werder bereits informiert, dass wir mit ihm gesprochen haben", so Zorcs offizielle Stellungnahme. Valdez bestätigte den Kontakt mit Dortmund.

Alles andere als erfreut scheint hingegen Bremens Sportdirektor Klaus Allofs: "Valdez ist nicht auf dem Markt. Wir wollen mit ihm verlängern!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CristianoRonaldo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund, Interesse, Nelson Valdez
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 09:49 Uhr von CristianoRonaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, wie das wohl ausgehen wird? Erst wollte er gehen, da er zu selten Spielpraxis sammelt, ein paar Tage später hieß es, er bleibe. Mal abwarten ...
Kommentar ansehen
23.03.2006 17:52 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Valdez zum BVB ? Gibt es denn keine interessanten Spieler auf dem Markt ??? -.- Ich meine Valdez ist doch kein Stammspieler oder?
Kommentar ansehen
23.03.2006 18:00 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuerde: einen spieler der so redet gleich abschieben, weil es ist kein verlass auf ihn.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?