23.03.06 10:24 Uhr
 177
 

Österreich: Verkehrsuntauglicher Bus mit 46 Kindern an Bord gestoppt

Der österreichischen Polizei gelang es am Dienstag, einen Bus aus dem Verkehr zu ziehen, der nur noch schrottreif war. Der 55-jährige Unternehmer wollte 60 Hauptschüler zu einer Theaterveranstaltung fahren.

Die Polizei versagte ihm nach einer Verkehrskontrolle die Weiterfahrt. Der Busfahrer ließ zwei weitere Busse anrücken. Doch nur wenige Stunden später wurde der größere der beiden Ersatzbusse ebenfalls aus dem Verkehr gezogen.

Der schrottreife Ersatzbus wies unter anderem beschädigte Karosserie und Achsaufhängung und eine teils kaputte Beleuchtung auf. Das Kennzeichen wurde abgeschraubt. Der kleinere Bus wies "nur" kleinere Mängel auf, konnte weiterfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Österreich, Verkehr, Bus, Bord
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 09:33 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man. Ist echt unverantwortlich, wie die mit Kindern umgehen...immer diese rücksichtslosen Unternehmer...
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:44 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man es mal wieder. Profit und Geldgier steht über der Gesundheit von Kindern. Dieser Typ sollte sich echt was schämen. Zum Glück ist er aufgeflogen. Wer weiß was da noch alles hätte passieren können mit diesen Schrottbussen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?