23.03.06 09:42 Uhr
 3.885
 

260 PS und höherer Verdienst als Nico Rosberg - Cora Schumachers Megavertrag

Für ihre Teilnahme an der "Seat Leon Supercopa" erhält Cora Schumacher (Ralf Schumachers Frau) von Seat einen Megavertrag, mit dem die 29-Jährige zu einem der bestbezahlten deutschen Rennfahrer aufsteigt.

Sie verdient für die Saison 500.000 Euro und erhält somit mehr als Nico Rosberg in der Formel 1, der es auf etwa 350.000 Euro Verdienst bringt.

Ihr neues Rennauto hat 260 PS, wird am 23.3. zum ersten Mal von Cora Schumacher getestet und soll am Wochenende auf der Königsallee in Düsseldorf einige Runden drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coolhand44
Rubrik:   Sport
Schlagworte: PS, Nico Rosberg, Verdienst, Cora Schumacher
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Action-Held würde mir gefallen": Nico Rosberg würde gern Schauspieler werden
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Nico Rosberg siegt in Suzuka und baut WM-Vorsprung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 08:00 Uhr von Coolhand44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bitte. Gleichberechtigung darf ja sein, aber Nico Rosberg hat schon mehr geleistet (in seinen früheren Rennserien) und leitstet auch aktuell mehr. Da wird doch wohl der Name Schumacher positiv in die Vertragsverhandlung gespielt haben.
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:24 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Coolhand44: Meinst Du, der Name Rosberg hat weniger Ansehen als Schumacher? ;)
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:49 Uhr von Taiphun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht Wenn die Leistung von ihr stimmt, so soll diese auch gezahlt werden. Fährt sie der Truppe nur hinterher, so wird dieser Verdinst schnell der Vergagenheit angehören.
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:08 Uhr von ^_^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coolhand44: stimme dir voll und ganz zu

die Frau wird zwar Leistung bringen, aber vor allem wird doch wohl ihr Nachname für Publicity der eher weniger bekannten "Seat Leon Supercopa" genutzt...

richtig objektiv kann man Gehälter wohl eher vergleichen, wenn die Personen in der gleichen Klasse fahren...
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:57 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott Lasst doch keine Frauen an Autos mit mehr als 35PS,das gibt nur Schaden.^^
Kommentar ansehen
23.03.2006 12:00 Uhr von jd-marquardt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rennfahrerin: ???
Das Unterwäschemodell ist eine Rennfahrerin?
Hauptsache Medienwirksam.
Kommentar ansehen
23.03.2006 13:27 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur der Name ist es was den Verdienst bringt. Und halt das aussehen (obwohl überhaupt nicht mein ding). Aber Fahrerisch ist das ja durch nix zu begründen. hab sie einige male Fahren sehen. z.B. in der Mini-Challange. Nicht berauschend. Ich glaub in dem Mini hätte ich sie sogar mit meinen 75PS in Grund und Boden gefahren :)!
Kommentar ansehen
23.03.2006 17:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: nur der name und das finde ich nicht gut, da werden vielleicht nun wirklich talente fallengelassen nur weil schumacher kommt, auch wenn es nur frau schumacher ist
Kommentar ansehen
23.03.2006 19:18 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
500k...nicht schlecht: dafür das die Rennserie für die Cora ja nur ein Hobby ist kann sich der Verdienst ja sehen lesen... Ein echter Aufreger wäre es sicher erst wenn sie soviel Geld bekäme wie M. Schumi
Kommentar ansehen
23.03.2006 23:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich nicht so gut! Sie bekommt ja das Geld nicht für ihre Verdienste, sondern weil sie die Frau von Ralf Schumacher ist.
Kommentar ansehen
24.03.2006 10:06 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Manager: Viele leute hier verstehen einfach nicht, dass man auch mit Werbung Geld verdienen kann.

Cora Schumacher bekommt diese Geld nicht für ihre Fahrkünste, sondern für ihre Werbewirksamkeit.

So wie Schumi von einer Anlageberatungsfirma mehrere Mio bekommt, obwohl er kein Finanzexperte ist. ;-)
Kommentar ansehen
26.03.2006 00:54 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja so ist das eben: gleichberechtigung gibts schon lange nicht mehr ... wo ne hübsche frau daher kommt da kriegt sie alles was sie haben will ... egal was die anderen dazu sagen oda leisten ;)
Kommentar ansehen
30.03.2006 02:01 Uhr von sammy64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name: Schumacher zählt halt.
Aber nur für den einen. Den ersten, denn wenn man sieht wieviel Ralf einsackt, sollte man sich nicht mehr die Frage stellen, ob die Welt gerecht ist oder nicht.
Kommentar ansehen
06.11.2011 22:01 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten die Summe steigt noch wenn sie vertraglich zusichert, oben ohne zu fahren?

Das Rosberg-Bsp. zeigt doch, worum es wirklich geht: Show und Kirmes. Der Sport - darauf kommt es im Grunde doch gar nicht an.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Action-Held würde mir gefallen": Nico Rosberg würde gern Schauspieler werden
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Nico Rosberg siegt in Suzuka und baut WM-Vorsprung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?