23.03.06 08:35 Uhr
 1.024
 

Fußball: Deutschland vs. USA endet 4:1

Die deutsche Nationalmannschaft hat nach einer guten zweiten Halbzeit die USA mit 4:1 vom Platz gefegt. Zur Halbzeit stand es noch 0:0. Schweinsteiger, Neuville, Klose und Ballack trafen für die Deutschen, Johnson für die USA.

Allerdings konnte das Ergebnis nicht über große Schwächen in allen Mannschaftsteilen der Deutschen hinweg täuschen. Drei der vier deutschen Tore fielen innerhalb weniger Minuten (73., 75. und 79. Minute).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Deutschland, Deutsch
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 23:41 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find's gut, dass die deutschen zeigten: Egal wie wir spielen - wir können gewinnen. 4:1 klingt auch viel schöner als 1:4 ;)
Kommentar ansehen
23.03.2006 09:45 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht im Endeffekt gut aus war´s aber nicht. Gut - in anderen Kulturen würde unsere Mannschaft jetzt frenetisch gefeiert werden und das Ergebnis gegen die Amis würde als Auferstehung gefeiert. Aber 1. sehen wir Deutschen die Sache nunmal realistisch und 2. motzen wir eh gerne rum.
Einige Mannschaftsmitglieder haben mich überhaupt nicht überzeugt und bei anderen wundere ich mich, wie die auf die Idee kommen, das Nationaltrikot anzuziehen.

Fabian Ernst z.B. war letzte Woche bei Schalke im UEFA-Cup schlechtester Mann auf dem Feld und wurde auch zeitig ausgewechselt - in der Nationalmannschaft spielt er dennoch (wenn auch erst eingewechselt).

Oder Patrick Owomoyela: Hat sich noch am Samstag von Nürnbergs Robert Vittek schwindlig spielen lassen und war an mindestens 2 Gegentoren mitschuldig - auch er wird von Klinsmann gebracht.

Das sind jetzt die, die mir spontan einfallen. Entäuscht hat mich Asamoah. Der hat letzte Woche im UEFA-Cup klasse gespielt und gestern keinen Fuß auf den Boden gebracht. Auch von Ballack kam wieder mal zu wenig.
Dass wir am Schluss so deutlich gewonnen haben lag daran, dass die Amis eingebrochen sind. Bei der WM können die Deutschen kaum hoffen, dass irgend einem Team die Puste ausgeht. Bis dahin sind alle (auch die Amis) mit Sicherheit toppfit!
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:07 Uhr von CristianoRonaldo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Kann dir soweit zustimmen! Finde auch, dass viele in Klinsmann´s Team einfach nicht hineingehören, aber die Frage ist: Wen zur Hölle soll Klinsmann denn sonst nominieren?
Das gestrige Spiel war sowas von tot-langweilig. In der ersten Halbzeit schon mehr als 10 mal gegähnt, da mir das Mittelfeldgeplänkel der Deutschen schon seit mehr als fünf Spielen sowas von auf den Sack geht... Hinzu kommt, dass Klinsi die absoluten Vollspassten auf den Platz stellt: Nominiert Manuel Friedrich für´s Nationalteam - keine Sekunde gespielt! Nominiert Oliver Neuville - kann nix, hat gestern auch nur getroffen weil Casey Keller auch in Gladbach spielt - Neuville kennt somit sämtliche Schwachstellen aus dem Training. Mann, mann ... Der einzigst gute Spieler gestern, der was reissen konnte war Schweinsteiger. Nicht wegen seines Duseltreffers, sondern weil er einer der wenigen war, die sich den Arsch aufgerissen haben. Arne Friedrich hat auch ganz passabel gespielt - das war´s dann aber auch. Asamoah war sehr schwach, Podolski haste kaum wahrgenommen und alle anderen dachten sich wohl auch: "Awa, die Amis ... die haun wir weg, da müssen wir uns nich großartig anstrengen."

Die Krönung aber war der Schiedsrichter: Sieht ein klares Foul an Kahn - scheint ihn aber herzlich wenig zu Interessieren, da er den Ball, der in´s Tor gerollt ist, noch als Tor gegeben hatte. Also bitte ... Was war dass denn? Steht der etwa auf Amerikanischen Gehaltslisten? ;)

Die Deutsche Mannschaft wird in der WM wohl nix reissen, wenn die mit der gestrigen Leistung auflaufen. Man soll sich bloß nix drauf einbilden mal eben ein Land besiegt zu haben, in denen Fußball - oder besser Soccer - so ein Ansehen hat, wie hierzulande Curling.
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:18 Uhr von funkyflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kahn: Das Foul war ja erstens keins und zweitens hatte es keinen Einfluss auf Kahns Fehler, der ist ja schon vorher vorbeigesprungen.

Dann noch etwas zum Spiel: Auch wenns wirklich langweilig war und ich auch nicht so richtig das Gefühl habe, dass dieser deutschen mannschaft bei einem 2:0 nichts mehr passieren kann, finde ich doch, dass zumindest die Bemühung da war. Und ich meine die USA brechen ja nicht einfach so ein, sondern weil die permanent laufen mussten, weil Deutschland vernünftig und schnell Fußball gespielt hat.
Kommentar ansehen
23.03.2006 10:53 Uhr von orelos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spieler: Ich fand Klose stark und Neuville auch sehr gut! Meiner Ansicht nach war das kein Foul an Kahn. 1. Fliegt Kahn sowieso am Ball vorbei! 2. Hat der Ami ihn nur wenig an den Füssen erwischt. Super Tore von Neuville und Klose! Schweinsteiger konnte gute Akzente setzen. Ich betrachte natürlich nur die zweite Halbzeit, da die erste ja aus deutscher Sicht so schnell wie möglich zu vergessen ist!
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:12 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Orelos: "Ich betrachte natürlich nur die zweite Halbzeit, da die erste ja aus deutscher Sicht so schnell wie möglich zu vergessen ist!"
Mit einer annehmbaren Leistung in nur EINER Halbzeit werden wir allerdings bei der WM keinen Blumentopf gewinnen! Wie schon gesagt: Zur WM sind nicht nur die Amis (deren Saison noch gar nicht angefangen hat) toppfit, sondern auch alle anderen Teams. Ich bin mir sicher, dass die alle bis Anfang Juni soweit sind, dass sie 90 + x Minuten mit den Deutschen mithalten können. Was darüber entscheidet, wer den Pokal am Schluss mit nachhause nimmt, ist nicht nur die körperliche Verfassung sondern auch Kombinationsvermögen, individuelle Technik und Klasse, Taktik sowie ein eiserner Wille.
In den vergangen Jahrzehnten konnten wir uns zumindest auf Kondition, Taktik und eisernen Willen der deutschen Auswahl verlassen.
Bei Klinsis "Auswahl" wage ich das im Moment noch zu bezweifeln. Aber wir haben halt keine andere! Also müssen wir einfach das Beste draus machen. Wird schon wieder bis zum Halbfinale reichen...
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:13 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äh, sorry: aber "nur ein wenig an den Füssen erwischt" ist bereits ein Foul...
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:18 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich wurde ja schon alles gesagt Mir ist aber auch noch aufgefallen, dass die Deutschen mit vielen kleinen Nicklichkeiten und Fouls aufgefallen sind. Das hat irgendwie das Bild getrübt. Ansonsten viele Fehlpässe und kaum schönes Zusammenspiel... da reichen 10Min Schön-Spielen bei der WM nicht aus... wenn man dann noch überlegt, dass die Amis mit vielen Spielern aufgelaufen sind, die bei 2. oder 3. Liga-Teams eingestellt sind und dort dann auch noch nur als Reserve-Spieler rumsitzen.... dafür war das dann doch einfach zu schwach!

Ich bleib dabei: Bei der WM sehen wir ganze 3 Spiele mit deutscher Beteiligung!!
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:56 Uhr von jd-marquardt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USB Mannschft: Die USB-Mannschaft hat das ganze Spiel über Anschluss gesucht.
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:56 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wichtiger Sieg fürs Image: Mit diesem Sieg hat die Mannschaft ihr Image etwas aufpoliert. Auch wenn es gegen eine B-Elf der USA war. Ich denke das die deutschen immer für ein Turnier gut sind. Nicht umsonst sind wir 3 mal Weltmeister geworden und zig mal Vizeweltmeister.
Wenn man die Trainer der anderen Mannschaften hört, dann unzterschätzt auch niemand die Deutschen. Egal ob sie vorher 10 Spiele verloren haben...Turnier ist Turnier und ich schätze das wir min ins Halbfinale kommen...
Kommentar ansehen
23.03.2006 12:54 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: was bringt es uns gegen ein team zu gewinnen das 2. klassig ist und wir gegen gegner wie england und italien woertlich genommen die bude voll bekommen (1:5 und 1:4). dies ergebnis taeuscht doch gewaltig ueber die wahre qualitaet des deutschen fussballs....wir sind nur noch 2. wahl.
so nun koennt ihr mir alle den kopf abreissen.
Kommentar ansehen
23.03.2006 14:10 Uhr von jotbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blos gut das das die 2. liga war.
sonst hätten die schauspieler, werbeträger, spinner, gernegroß, tunichtgute , ballreinlasser wieder einen sack voll tore bekommen.
ich sage, die schaffen nichts bei der WM, außer,
GROßE WORTE..........................................
Kommentar ansehen
23.03.2006 15:16 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wir haben uns revanchiert: denn das letzte Mal haben wir doch gegen die 2.Wahl der USA den Arsch gekriegt, oder irre ich mich da etwa?
Kommentar ansehen
23.03.2006 16:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein packendes Spiel: war das gesternabend. Und da soll mal einer sagen, daß die Deutschen nicht gegen ein großes Land gewinnen können....
Gestern war es wieder soweit. Flüssige Kombinationen, packende Zweikämpfe und gute Leistungen in allen Mannschaftsteilen. Oliver Kahn seit langem mal wieder fehlerfrei!
Bundestrainer Klinsmann hat mit seinen Auswahlkriterien mal wieder bewiesen, daß er der richtige Mann am Spielfeldrand ist; ein Super-Trainer der unbedingt langfristig verpflichtet werden sollte.
Fazit: Deutschland wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mühelos Weltmeister bei der WM im eigenen Land!!












(wer nicht-ironische Stellen in meinem Beitrag findet, hat ein anderes Spiel gesehen als ich....)
Kommentar ansehen
23.03.2006 23:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die erste Halbzeit war auch nicht so der Hammer!
Aber in der 2. haben sie vernünftig Fußball gespielt!

So gehört sich das:-)))

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?