22.03.06 20:23 Uhr
 713
 

Aldi: Weiterhin größter deutscher Weinhändler

Der Discounter Aldi war auch 2005 der größte deutsche Weinhändler. Es wurden 3,4 Prozent mehr Wein verkauft als 2004. Andere große Verbrauchermärkte oder SB-Warenhäuser setzten im Vergleich nur jeweils ein Zehntel der Gesamtmenge ab.

Dabei ist der Durchschnittspreis von 1,80 auf 1,69 Euro je Flasche gesunken. Bei den fast 3.000 Ausstellern der Fachmesse Prowein könnte die Preisentwicklung schwer im Magen liegen. Nur die französischen Bordeaux-Winzer können nach vorne schauen.

Es herrscht eine große Nachfrage bei ihren Weinen. Auch bei den Preisen können sie sehr zufrieden sein, denn einen "Château Margaux" oder "Mouton Rothschild" gibt es nicht unter 250 Euro pro Flasche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Weite, Aldi
Quelle: www2.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
"So amazing": Donald Trumps Eintrag in Holocaust-Gedenkstättebuch ist seltsam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 22:10 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erstposter ich weiss ja nicht ob du es wusstest, aber wein wird ja teurer, umso aelter er wird! das heisst das es verstaendlich ist wenn bei ebay ne flasche von 1928 nicht so viel kostet wie bei karstadt ne flasche von 2002..
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:34 Uhr von bumbui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na denn,Prost: bleibt allerdings dei Frage,wieviel Sinn es macht,
chilenischen Rotwein um die halbe Welt zu schippern,als wenn hier nicht schon genug zu trinken wäre.
Kommentar ansehen
23.03.2006 12:26 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lecker: ein wein für 1,69 euro!
das kann nur schwefelhaltiges grossküchenspühlwasser sein.

von dem 1,69€ muss der winzer und seine knechte, die flasche und befüllung, der tranzport, und der discunter will auch noch was verdienen. mhhhh, lecker.
Kommentar ansehen
29.09.2007 17:59 Uhr von Jack Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme Menschen: Ist schon traurig wie dumm die Deutschen sind und den fusel kaufen den es bei Aldi gibt. Wein ist ein naturprodukt man soll sich mal überlegen wie diese leute auf diese Preise kommen. Schließlich will Aldi ja auch kassieren. Wenn die leute wüssten wie diese Billigweine hergestellt weden würde das niemand mehr kaufen. Bei den Amerikaner wird behauptet das es alles puncher sind aber die Amis geben gerne 10 $ für eine Flasche Wein aus. Überlegt doch mal. Eine Flasche kostet im Einkauf ~20-30 Cent ein Korken genauso plus etikett~10 cent. Dann kommen noch steuern Händler provision. Irgendwo muss man ja Geld einsparen.
Kommentar ansehen
30.09.2007 21:25 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aldi-Weine: sind in den meisten Fällen Billigstprodukte. Qualität hat seinen Preis. Deswegen kann es natürlich kein Spitzenprodukt für 1,49Euro geben. Ein Aldi-Bordeaux hat geschmacklich nichts mit dem Original zu tun. Geht ja auch nicht bei den Preisen. Jedoch zeigen die Absatzzahlen bei Aldi das Geiz geil ist und diese Produkte nachgefragt werden. In Bordeaux ist der Bordeaux zwar etwas teurer als im ALDI aber hat auch mehr mit Wein zu tun.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?