22.03.06 15:27 Uhr
 403
 

Holz für 30 Mrd. Ess-Stäbchen im Jahr - China versteuert Einweg-Ess-Stäbchen

Laut der Regierung Chinas werden Steuern auf die aus Holz bestehenden Ess-Stäbchen erhoben. Die Steuern von 5 % sollen ab April dieses Jahres in Kraft treten. Durch dieses Vorhaben soll vor allem die Umwelt geschützt werden.

Jedes Jahr kommt es in China zum Verbrauch von 1,3 Millionen Kubikmetern Holz, das zur Herstellung von insgesamt 15 Millarden Paar Ess-Stäbchen dient.

Neben den Ess-Stäbchen wurden auch weitere Artikel versteuert: Steuern gibt es nun sowohl auf Luxusartikel, Golfbälle und -schläger (jeweils 10 %), als auch auf Markenuhren (20 %).


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, China, Holz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 15:18 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn es denn Besserung verspricht ... Wir werden sehen, ob sich dieses Vorhaben bewert und China das fortsetzen wird!
Kommentar ansehen
22.03.2006 18:31 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteuert? Nö - das heisst BEsteuert!

Soll absolut keine Ausscheidung von getrockneten Weintrauben sein, aber es musste einfach mal gesagt werden.

Wenn man sich schon mit einem solchen nick schmückt...........

Gruss --- .;(*¿*);.

P.s. Die Stäbchen bestehen fast immer aus Bambusholz.
Kommentar ansehen
22.03.2006 23:10 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte schon die wollen jetzt die reiskörner einzeln besteuern^^
zur news: bambus wächst doch rel. schnell nach..
halte das für ein vorgeschobenes argument wie so oft halt
Kommentar ansehen
24.03.2006 11:11 Uhr von fun_jan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umweltschutz? Das Geld soll in den Umweltschutz gesteckt werden?
Das ist ja lächerlich. Soll das heißen, dass dieses Wahnsinnsprojekt Jangtse Staudamm (http://www.3sat.de/...) gestoppt wird? :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?