22.03.06 14:56 Uhr
 142
 

ETA will künftig auf Terror verzichten

Die baskische Terrororganisation ETA will künftig auf Gewaltakte verzichten. Am Freitag, den 24. 3., soll der unbefristete Waffenstillstand beginnen. Die ETA will so die Voraussetzungen für einen demokratischen Wandel schaffen.

Bereits in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts hatte die ETA auf Gewalt verzichtet, war aber dann wieder zur Terrorstrategie zurückgekehrt, nachdem die Verhandlungen mit der spanischen Regierung ergebnislos verlaufen waren.

Die Organisation strebt ein unabhängiges Baskenland an, das auch die von Basken bewohnten französischen Gebiete im Südwesten des Landes umfassen soll.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, ETA
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 14:38 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist offensichtlich, dass die Tendenz zur Abspaltung ethnischer Minderheiten von großen Staatsverbänden als Gegenbewegung zur zunehmenden Globalisierung zu sehen ist. Dennoch frage ich mich, ob - bei allem verständlichen Wunsch nach Erhaltung der eigenen Identität - niemand über die riesigen wirtschaftlichen Probleme nachdenkt, die ein Kleinstaat automatisch mit sich bringt. Die Teilautonomie wie für Katalonien müsste doch auch eichen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?