22.03.06 12:12 Uhr
 213
 

Tennis: Roger Federer gewinnt Auszeichnung "Tennisspieler des Jahres"

Der Schweizer Tennisspieler Roger Federer wurde zum "Tennisspieler des Jahres" geehrt und konnte somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Damit würdigte man seine elf Titel im Jahr 2005, u. a. auch zwei Grand-Slam-Titel.

Zudem erhielt Kim Clijsters die Ehrungen "Spielerin des Jahres" und "Comeback des Jahres".


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Tennis, Auszeichnung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 12:09 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Comeback des Jahres hätte ich Martina Hingis gegeben, aber egal, die beiden haben es auch verdient und vor allem Federer, was der im Moment spielt is unglaublich.
Kommentar ansehen
22.03.2006 13:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: er spielt im moment wirklich den besten tennis und er ist wirklich die erste wahl.
Kommentar ansehen
22.03.2006 13:24 Uhr von orelos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Naja, das Comeback von Martina Hingis war erst im Jahr 2006 erfolgreich...Der Start war wohl erst spät im Jahr 2005...so ist die Ehrung von Kim Clijsters meiner Ansicht nach schon gerechtfertigt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?