22.03.06 10:01 Uhr
 7.057
 

Musik-Kopierschutz in Frankreich abgeschafft – Apple und Microsoft müssen Software anpassen

Microsoft und Apple müssen ihre Software nun anpassen, nachdem Frankreich offiziell den Kopierschutz für Musikdateien abgeschafft hat. Die Nationalversammlung hat dies mit 286 zu 193 Stimmen beschlossen.

Anbieter wie Apple und Microsoft müssen ihre Programme nun so anpassen, dass jeder User die Musik-Files abspielen kann - auch mit MP3-Playern, die keine Musikdateien mit Kopierschutz wiedergeben.

Die Firmen Apple und Microsoft wollten dazu bislang noch nichts sagen. Wer urheberrechtlich geschützte Musik verbreitet, muss trotzdem weiterhin mit Strafen rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNIShER
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Frankreich, Apple, Musik, Software, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 10:16 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und das ist auch gut so Kopierschutz hier kopierschutz da ... Meistens ist/war es ja sowieso nur eine frage der Zeit bis ein Schutz für was ausgehebelt wurde. Ich persönlich finde es nicht ganz richtig MP3´s ohne kopierschutz zu verbreiten, denn es sollte mindestens ein minimal kopierschutz drin sein der dem User der die Datei kopiert ein Schlechtes gewissen macht und ihm quasi auf diesm Weg sagt das was er hier grade macht ist nicht ganz rechtens. (siehe auch -> Spruch in MacOsX entdeckt)

so long ...
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:21 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreich lebe hoch. Endlich ein Land, dass der gierigen Musikindustrie und allen anderen Blutsaugern nicht in den Ar*** kriecht. Bisher haben alle Regierungen in der Sache immer nur gegen die Bevölkerung gearbeitet, aber die ist wichtig und nicht die Konzerne. Hoffentlich zeigt das Beispielwirkung und die ganze EU folgt ihnen. Ich persönlich finde ITunes nicht schlecht, aber ich kaufe keine Musik die ich nicht überall abspielen kann. Wenn alle Kunden so denken würden, wäre der MP3 Kopierschutz sowieso bald Geschichte. Also: Ladet soviel bei illegalen Tauschbörsen herunter wie möglich, bis die Raffzähne endlich vernünftig werden.
MfG
OldWurzelsepp
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:24 Uhr von carmadamus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MP3 != WMA, AAC: Microsoft und Apple vertreiben keine MP3s weil diese per se ohne Kopierschutz sind.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:36 Uhr von CSedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DRM: Wenn das doch nur alles fair abliefe... aber sobald man der Industie die Möglichkeit gibt weiter ab zu zocken, macht sie es auch... Ich denke so ein Konzept wie es Napster hat ist doch perfekt... 10-15 EUR und man kann alles hören was man mag. Und die haben schon recht viel - wenn auch noch nicht alles...

Ist halt blöd, das einige Geräte die Musik gar nicht wiedergeben können (DRM aufheben... genau das was Frankreich verlangt!)... Es ist wirklich noch ein Elend! Wenn man doch nur sicherstellen könnt, das wirklich auch ein jeder jenen Obolus zahlt - dann wären alle zufrieden. Dann ginge auch echt Kohle für die Musiker!

Dann nochmal 10 EUR für Filme und eventl. noch 10 EUR für eine Neue Art "Open-Sorce pay Flat-Software" und wir wären wieder ein Stück weiter in der Zukunft.

Wie aber, ohne DRM, kann man sicherstellen, dass sich nicht ein paar auch noch die 10 EUR sparen?! Erfahrungsgemäß nicht durch den Glauben ans Gute im Menschen!
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:10 Uhr von mymind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen: Also es ist eher zu erwarten, dass Apple seinen Store für Kunden als Frankreich einfach schließt, Microsoft ebenso. Die Entscheidung ob Kopierschutz oder nicht liegt nähmlich beim Urheber und die Musikindustrie würde Files ohne Kopierschutz sicher nicht zustimmen.

Mit anderen Worten, die Online Stores machen in Frankreich einfach dicht und es gibt nur mehr CD Verkäufe.
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:17 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles umsonst: ok manche Preise sind wirklich überzogen.
Das ist aber keine Rechtfertigung alles umsonst haben zu wollen und zu klauen.

Ich möchte gerne wissen was die jenigen Sagen wenn das eigene Musikstück ( kostspielig erstellt) nicht verkauft würde aber dennoch jeder eine Kopie von dem Stück auf seinen MP3 Player etc hätte.
Dann wäre das Geschrei gross weil nix Kohle für Musik die jeder hat.
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:25 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ OldWurzelsepp: Dieser Link ist speziell für dich
http://www.heise.de/...

@ News: Eigentlich ist es eine Frechheit. Entweder man erlaubt es allen oder man erlaubt es niemand. Diese Zweigleisigkeit finde ich total scheiße. Deutschland wird sowieso hart bleiben, und Österreich macht es euch sowieso nach. Man das mehrer Regierungen so machen wie Frankreich, dann wird die Welt bald aussehen wie ein schweizer Käse. Überall wo ein Loch ist darf man machen was man will (zb. Frankreich), wo kein Loch ist darf man nicht (zb. Deutschland)
Kommentar ansehen
22.03.2006 15:01 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
net schlecht: aber wohl auch das einzigste land mit einer richtigen demokratie

bei uns in deutschland läuft alles über korruption.
wir können nur von solchen gesetzten die fürs volk sind träumen...
Kommentar ansehen
22.03.2006 17:20 Uhr von inoberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FriFra: Wieso ging da die Phantasie mit dem Author durch??

Wo hat dieser denn geschrieben, das es um MP3-Files geht?

Er schrieb nur "...mit MP3-Playern..." und diese spielen auch WMA von Microsoft mit/ohne DRM ab...

Ich lese den Text so, das nun auch WMA Dateien in Frankreich kein DRM mehr beinhalten dürfen, was ich persönlich auch sehr begrüße...

baba
Kommentar ansehen
22.03.2006 20:00 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich nur immer wiederholen: Die sind Deutschland und nich wie hier im D....land. :-(

Man ich bin ich mittlerweile neidisch kein Franzose oder Nederländer zu sein. :-(
Kommentar ansehen
22.03.2006 20:14 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joeiiii: Bist du neidisch!!??

Möchtest du auch das Deutschland es den USA gleichtut und den Alkoholgenuss erst ab 21 Jahren erlaubt?
Kommentar ansehen
22.03.2006 20:38 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre eigentlich ein Grund auszuwandern: aber leider spreche ich schlecht Französisch :(

Könnten die das nicht in einem warmen, Englischsprachigen Land machen? Würde wahrscheinlich den meisten kriminalisierten wesentlich weiter entgegenkommen fg
Kommentar ansehen
22.03.2006 20:51 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joeiii: Ich liebe Schweizer Käse!
Kommentar ansehen
22.03.2006 21:46 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier hoffentlich auch bald: Nichts ist ätzender als Musik CD´s die man nicht mit einem
normalen CD Player abspielen kann.
Kommentar ansehen
22.03.2006 22:16 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eL LOcO ANdi: >>@Joeiiii: Bist du neidisch!!?? Möchtest du auch das Deutschland es den USA gleichtut und den Alkoholgenuss erst ab 21 Jahren erlaubt?<<

Ja, wieso nicht. Erstens bin ich Österreicher, also was schert mich Deutschland? Und zweitens: Ich bin schon über 21, also kann ich legal saufen soviel ich will *gg*. Aber was hat Alkohol und USA mit dem Thema zu tun?


@ Kampfpudel
>>@Joeiii: Ich liebe Schweizer Käse!<<

Ich auch *gg*. Aber nur wenn es eßbarer Käse ist, und das ist hier nicht der Fall.

Es ist doch so: Wenn man in Frankreich eine Extrawurst machen kann dann soll man das auch in allen Ländern machen. Es kann doch nicht sein daß man in einem Nachbarland machen kann was man will während man hierzulande gleich die Polizei am Hals hat wenn man mal für eine Sicherheitskopie den Kopierschutz knackt.

Kopierschutz geht mir sowieso gewaltig auf den Wecker, und damit meine ich nicht nur den Schutz von Musikdateien. Ich habe von fast allen Spielen eine Sicherheitskopie. Was mich an einem Kopierschutz aber aufregt ist folgendes: Heutzutage sind ja oft nicht mehr die Systemvoraussetzungen daran schuld wenn ein Spiel nicht läuft sondern ein Kopierschutz, und ich rede hier von Originalen!!!!!

Wenn ich eine Musik-CD oder ein Spiel in meinen PC schiebe dann möchte ich Leistung für mein Geld sehen. Ich will kein Rootkit untergeschoben wie bei Sony, und ich will keine Meldung bekommen daß ich die Original-CD einlegen soll,.... obwohl sich diese im Laufwerk befindet.

Weiters will ich, daß eine CD auch im Auto und auf meinem alten CD-Player läuft. In der heutigen Zeit gibt es schon so viele sogenannte Un-CDs wo das nicht mehr der Fall ist, da sie nicht den Spezifikationen einer CD entsprechen (Red Book-Standard).

Kurz gesagt: Ich will von der Industrie nicht verarscht werden. Aber genau das wird der Kunde!! Von vorne und hinten bevormundet. Es gibt einen Kopierschutz, toll. Man darf auch kopieren, auch toll. Um zu kopieren darf man den Schutz aber nicht umgehen, weil es strafbar ist. Ist schon nicht mehr so toll.

Aber mit dem DRM ist eine ganz neue Welle an Bevormundung über uns herein gebrochen. Man kann verhindern daß die Dateien kopiert werden, man kann verhindern daß man sie auf CD brennen kann, und man kann sogar ein Ablaufdatum angeben, so das die Musikstücke nach bestimmter Zeit nicht mehr funktionieren. Das ist Bevormundung der allerärgste Art und Weise.

JEDER der sich Spiele, Filme oder CCs kauft unterstützt den Kopierschutz-Wahnsinn der Industrie. Ich habe nicht aufgehört Originale zu kaufen, aber es werden immer weniger.
Kommentar ansehen
23.03.2006 00:07 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supi: aber die musikindustrie wird da irgendwie drauf reagieren. keine ahnung wie, aber sie werdne.
Kommentar ansehen
23.03.2006 04:07 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jorka: Keine angst kennst Du Ländercode freie DVD-Player aus der Schweiz? *Grins* Also dann wird es auch bald DRM-Freie Geräte und natürlich auch Kopierschutzfreie CD´s und Multilinguale spiele aus Frankreich geben. Und wenn nicht dann fahren wir eben dort zum Einkaufen. Und war da nicht was von Kopierschutz umgehen ist in Deutschland nicht erlaubt? Dann machen wir uns eben eine Französische Sicherheitskopie! Denn die Originale bleiben bei mir sowieso im Schrank/Tresor! Sind ja viel zu kostbar, sind ja teurer als Gold (gewichtlich umgerechnet)! :-(

Und ich hab mir jetzt mal Gedanken gemacht. Was ist eigentlich mit EU? Müssen nicht alle Länder sich dann auch dem Französischen Gesetz anpassen. Denn das mit der EU bedeutet ja sozusagen Gemeinschaft wo kein Land bevorzugt werden darf! Und dies würde (eben wie oben geschrieben) den Franzosen ein riesigen Boom an Elektrogeräten und natürlich CD und DVD bescheren oder wird der erlaubte Europaimport dann verboten? Alles Fragen über Fragen. Also das Thema wird noch sehr interessant. Denn ein Land hat ja auch die EU-Verfassung gestürzt (Danke Nederländer) vielleicht hat ja jetzt auch Frankreich den Kopierschutz/DRM bzw. die Contentlobby gestürzt (danke Franzosen, schon mal im Voraus).

Ja ihr seid Deutschland/Deutsche. Ihr tut was für eure gemeinen Bürger. Das sie u.a. in Lohn und Brot kommen (denn das schafft Arbeit und auch Geld für die Gutmenschen). Danke Frankreich, danke Frankreich, danke Frankreich!!!
Kommentar ansehen
23.03.2006 09:00 Uhr von glaubenichts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eL LOcO ANdi: jo, wer braucht den Alk ? Ich net ! Also Alkohol ab 60 - meinetwegen. Weniger Unfälle, weniger Streitereien, weniger Probleme. Ich seh nur Vorteile.
Kommentar ansehen
23.03.2006 11:42 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreich ist langsam DAS digitale Paradies! Computerspiel Programmierer werden geehrt und finanziell gefördert und sinnlose, den ehrlichen Kunden schadende Kopierschütze verboten. Ist doch der Hammer!

Das es die NATUR von digitalen Daten ist jederzeit kopiert werden zu können, müssen viele leider noch lernen.
Wenn damit kein Geld mehr zu verdienen ist: warum hört man nicht einfach damit auf?

ne, mach keiner... weil jeder weiss auch wenn die halbe welt kopiert wäre da noch geld drin.

http://www.galciv2.com

bestes beispiel! super computerspiel und KEIN kopierschutz! trotzdem super verkäufe!
Kommentar ansehen
23.03.2006 16:39 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Befreiungsschlag: Wenn doch nur auch unsere Deutsche Regierung endlich mal etwas für und nicht nur gegen die Bürger machen würde!

Steuer hier, Überwachung dort, Kriminalisierung aller Staatsbürger und Datenspeicherung auf Vorrat.
Das hat unsere tolle Regierung gemacht. Alles nur um die letzten Bürger, die noch etwas Geld haben auch noch irgendwie abzuzocken..

Frankreich macht es richtig! Die Bürger wollen, die von den Bürgern zur Umsetzung ihrer Wünsche gewählte Regierung (!!!!) macht es !

Man muss sich mal überlegen, wie bescheuert die Medienindustrie eigtl. ist!
Die Kunden kaufen nicht, weil nur Schrott produziert wird. Dann macht man den Schrott noch schlechter und unbrauchbarer und gibt viel Geld aus um den unbrauchbaren Schrott noch schlechter zu machen. Und raus kommen dabei CDs, die niemand mehr abspielen kann, aber dafür 5mal teurer in der Herstellung sind.

Die Napster Flatrate hatte ich mir auch schonmal überlegt, bis ich gelesen hab, dass es sich dabei um das WMA Format handelt und man es fast nirgends abspielen kann, weil das DRM es verhindert.
Wieder ein Beispiel von doppeltem Müll.
Kommentar ansehen
23.03.2006 21:41 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinok echte Demokratie?? lol: ich sagnur Kündigungschutz und Lobby....Auch wenn in unseren BRD die Lobbys mehr das Sagen haben als die eigentliche Regierung so schlimm wie in Frankreich ist es zum Glück noch nicht ganz.
Kommentar ansehen
26.03.2006 12:41 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur dies + + + + + + + + + + + + + + + ! Da scheint uns ja Frankreich besonders in jüngster Zeit in vielen Dingen doch voll zu übertreffen, an Zivilcourage, bürgerlichem Wohlwollen, Mut und nationaler Eigenständigkeit, die uns ja nun vollends abhandengekommen ist. Vor allem die Haltung ist maßgebend, noch nicht einmal vordergründig das Ergebnis.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?