22.03.06 09:22 Uhr
 3.862
 

Peru: Mutter des Präsidentschaftskandidaten Humala will Homosexuelle erschießen lassen

Die einflussreiche Mutter des peruanischen Präsidentschaftskandidaten Ollanta Humala forderte jetzt die standrechtliche Erschießung von Homosexuellen. Man müsse «nur ein paar Homosexuelle erschießen» und schon würde die Öffentlichkeit weniger «unmoralisch».

Die Wahl zum Präsidenten wird in 18 Tagen statt finden. Humala gilt als nationalistisch und autoritär.
Da die Zeit bis zu den Wahlen immer knapper wird, werden auch Angehörige der Kandidaten immer wichtiger.


WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Mutter, Präsident, Homosexualität, Peru
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 09:21 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was geht denn mit der ollen ab? Kann man nicht liebr Intollerante erschießen?...ach nee, das wäre dann ja intollerant gegenüber Intolleranten :)
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:30 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Weg mit den Weich-Eiern, Schwulen, Lesben, Andersdenkenden, ....
Auf zum totalitären Einheitsstaat! Am besten nur noch Klonen! Ähm ...gab es diese Ansätze nicht schon mal?

Ironie beiseite ...
... Wäre es nicht so traurig, könnte man lachen :-(
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:44 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fangen wir doch ihr an, ich habe aus gut informierter Quelle gehört, sie sei auch schon mal mit einem Mann intim geworden...
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:50 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat die den gefrühstückt ?: Da denk man es geht nicht mehr dümmer und dann setzt so eine Schnecke von irgendwo am Ende der Welt noch einen drauf ...... ts ts ?

was heist eigentlich auf spanisch "Lass dich wieder mal durch-lümmeln - dann wirst du ruhiger Mädel" ?????
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:55 Uhr von DonLogan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja man muss sie ja nicht gleich erschiessen, aber diese "ich find alles supi und stehe jedem Scheiß tolerant gegenüber" einstellung geht mir auch aufn sack. So wie die Homos, wo es nur geht, ein Fass aufmachen, kommt man sich als Hetero ja schon wie ein Aussenseiter vor.
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:59 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DonLogan...super! Hey - Deine Meinung ist spitze - wenn die nicht dagewesen wäre, hätte ich wieder mal ne Meinung von der Seele schreiben müssen. Ich finde diesen schwulen-Hype auch nicht toll...sowas produziert ja geradezu soziale *** wie etwa Daniel Küblböck und den Didi Knoblauch....

Arme Gesellschaft - da kommt man sich ja vor wie im Zirkus - alle komischen, seltsamen Leute werden gefeiert?!?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:03 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Logan & Dragon..... :): Das klingt ja fast wie ein "Hilfeschrei" !

:D :D

Ich glaube aber nicht das Homos eurer Problem sind ;)
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:12 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was? "Fangen wir doch ihr an,

ich habe aus gut informierter Quelle gehört, sie sei auch schon mal mit einem Mann intim geworden... "

Mit einem Mann?
Igitt, wie pervers!
Hast völlig recht, bei der sollte man anfangen. ;-)
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:27 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde auch: die schwulen feiern immer so exzessiv.
und küssen sich in der öffentlichkeit.
und ziehen sich so komisch an.
und halten die hand so seltsam.

iiiihhh

was ist es bei euch? neid?
weil ihr nicht so feiern könnt? weil ihr zu prüde seid euch in der öffentlichkeit zu küssen?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:32 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DonLogan @dragon_eye: Man feiert Leute die Anders sind, weil sie sich vom langweiligen >>Durchschnitt<< abheben. Daran solltet ihr euch mal ein Beispiel nehmen, und eure Spiessigkeit und Homophobie über Bord werfen.

@DonLogan
"..man muss sie ja nicht gleich erschiessen" <--- nicht gleich erschiessen, bisschen KZ reicht schon?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:38 Uhr von wevdmue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso die Aufregung? Nicht zu ernst nehmen :D: Kann die Aufregung nicht verstehen, Humala WER??!
Alles Publicity, die eh nichts bringt! Das Rennen machen andere. Woher ich so sicher bin?
Weil meine Frau da herkommt und sich leider um die Wahlen kümmern muss, da Wahlpflicht herrscht. Es gibt wie hier ja schon angesprochen dort nen etwas anderen Wahlkampf als hier (Momentan dürften dutzende Autokorsos der verschiedenen Wahlgruppierungen die Strassen der Hauptstadt verstopfen hehe) lauter und auch - da Personenorientiert - mit mehr Schlammattacken und reisserischen Schlagzeilen....
Soll se doch labern, mehr Stimmen gibst dafür nich...
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:40 Uhr von DonLogan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Das hat nichts mit Spiessig zutun oder das man sich nicht traut in der Öffentlichkeit zu knutschen oder so. Das sind echt flache Argumente. Es ist nur so das die Homos bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit für Toleranz werben und wehe man findet Schwule nicht toll. Dann ist man gleich ein Nazi und Spiesser und hat Probleme mit sich selbst.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
don: ich finde schwule nicht toller als heteros.
deshalb hat mich noch nie einer als nazi oder spiesser hingestellt.
ich finde die heteros allerdings auch nicht besser als homos

aber die parties der homosexuellen sind besser :-)
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:58 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hathkul & andere: Mal bitte nicht so gönnerhaft du Gutmensch. Homosexualität ist keine Krankheit sondern eine sexuelle Ausrichtung. Die ist weder Behandlungs- noch Mitleidsbedürftig.

Was die anderen beiden Spaten angeht, Schwule erwarten überhaupt nicht, dass andere sie toll finden. Sie erwarten gleiche Rechte wie heterosexuell ausgerichtete Menschen. Ich denke dass das nicht zu viel verlangt ist, und dass eine Gleichberechtigung Stand heute noch lange nicht gegeben ist.

Allein dass im Gespräch jeder immer annimmt dass die Gegenseite wenn sie männlich ist eine Freundin und wenn sie weiblich ist einen Freund haben muss. Es ist dermassen diskriminierend dass permanent das heterosexuelle Weltbild überall vorherrscht, dass ich mir wünschen würde, dass die Schwulen noch viel mehr Öffentlichkeitsarbeit betrieben.
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:02 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS wäre für mich ein Grund unverzüglich UNO-Schutztruppen in dem Land einzuziehen, und dafür zu sorgen das alles mit rechten Dingen zugeht. Aber da es sich hier ja nur um winzige Minderheiten handelt ist das ein Wunschdenken.
Kranke Menschheit. Wo zum Teufel bleibt der alles vernichtende dritte Weltkrieg?
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:04 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d-fiant: ?????????

hab ich schlimmer finger wieder mal vergessen dazuzuschrieben welche abschnitte meiner ergüsse (passt zum thema, nicht ?) eventuell ironisch/satierisch gemeint waren ?
das tut mir leid...
es waren alles zwischen der ersten und der letzten zeile dergleichen gedacht, sorry.
Kommentar ansehen
22.03.2006 11:05 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: ernst nehmen ? Allein diese Forderung ist ungeheuerlich - danach werden dann ein paar mit roten Haaren oder Arbeitslose erschossen..
Nicht zu fassen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 12:06 Uhr von wevdmue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleich: @kathleenchristine
Überall auf der Welt gibts durchgeknallte Menschen und - wie schon erwähnt - der Wahlkampf wird dort nach anderen Regeln geführt. Übrigens hat soweit ich eben die dortige Presse überflogen habe, keine der dortigen seriösen Zeitungen darüber überhaupt was geschrieben.
Die Mutter eines Möchtegern-Präsidenten ohne Chance redet "dumm tüch!" wie man hier im Norden sagt und die die sich drüber aufregen haben mit dem ganzen eh nichts zu tun (kopfschüttel).
Was dort keinen interessiert sollte hier keinen Aufruhr verursachen.
@pfauder: Die UNO hat wichtigeres zu tun, als sich um die nichtigen Aussagen einer Mutter eines unwichtigen (wenn auch mit grosser Klappe ausgestatteten) Präsidentschaftskandidaten einer
Wahl zu kümmern....aber wenn ich mir so die Aussagen von dem Kandidaten anschau "Soldaten als Staats-Polizei nach venezolanischem Vorbild"....wo dem seine Ideen herstammen sieht man da bestens :)
Kommentar ansehen
22.03.2006 13:13 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das: völliger Schwachsinn, und der Frau geht es garantiert nicht um die Probleme mit Homesexuellen, die uns hier im Lande beschäftigen, sondern um die Homosexualität an sich. Homosexualität ist keine rein menschliche "Erfindung", es gibt das auch im Tierreich, also hat die Natur da gar nix gegen.
Ich habe keine Probleme mit Homosexuellen, ich finde es aber bedenklich, wenn in bestimmten Berufszweigen sich "Seilschaften" von derartigen Minderheiten finden und im Prinzip der Gleichberechtigung entgegen gearbeitet wird. Ich möchte in einer Firma als Mensch und nicht als Mann bzw. heterosexueller Mann beschäftigt werden.
Kommentar ansehen
22.03.2006 14:30 Uhr von puwe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an @DonLogan @dragon_eye: neidisch weil euch keiner küsst?oder ihr am weekend nur zuhause sitzt?oder weil euch dummies keiner mag?
armes deutschland.am besten wandert ihr zu dieser präsidenten-mum aus,und lasst euch adoptieren...
Kommentar ansehen
22.03.2006 16:46 Uhr von Malevolus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pychologische betreuung: nein kz wäre doch schon zu vieldes guten..
wie doch allgemein bekannt ist, ist homosexualität eine krankheit, die geheilt werden kann....

es lebe die ironie...

was für ein schwachsinn...
Kommentar ansehen
22.03.2006 17:19 Uhr von DonLogan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ puwe: gähn....ja, mich hat keiner lieb, ich habe keine freunde und hab voll die probleme. und ich bin so neidisch auf die schwulen weil die alle so locker und cool sind.
aber zum glück haben wir in deutschland so coole typen wie dich die alles wieder rausreissen.
ich bin hetero und das ist gut so. also geht mir nicht aufn sack und versucht mir nicht andauernd zu erzählen das unsere armen schule so benachteiligt sind und unsere toleranz brauchen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 17:21 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
22.03.2006 19:51 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Herren Ihr habt ja teilweise probleme.

lasst die leute doch machen, was sie wollen.
und wenn sie schwul oder lesbisch sind,
das sind sie es halt.

Na und????

Das beeinträchtigt meine Lebensqualität keinen Millimeter.

die Peruanische Tante halt jedenfalls gewaltig einen an der Klatsche
Kommentar ansehen
22.03.2006 20:06 Uhr von müslimonster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?