22.03.06 08:57 Uhr
 14.369
 

"Inzestmutter" aus Sachsen zum fünften Mal schwanger

Die "Inzestmutter" Susann, die bereits vier Kinder mit ihrem Bruder hat, ist nun zum fünften Mal schwanger - mit 21 Jahren.
Diesmal wird aber ihr Freund Jürgen B. (49) der Vater des Kindes werden.

Drei der bisherigen vier Kinder landeten bei Pflegeeltern, nur das vierte Kind durfte behalten werden. Der Bruder der Inzestmutter sitzt zurzeit im Gefängnis. Freunde von ihr berichten, sie sei bereits im sechsten Monat schwanger.

Der 28 Jahre ältere Freund, der als Dachdecker arbeitet, äußerte sich bisher nicht zur Schwangerschaft, da Jugendamt und Gericht es ihm verboten hätten.
Ihren Bruder hat Susann dieses Jahr noch nicht besucht.


ANZEIGE  
WebReporter: MajoB.
Quelle: www.bild.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

81 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2006 07:35 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, da sag noch mal einer, die These: "Dumm F***t mehr und gut" stimmt nicht. Finds unglaublich asozial, mit 21 schon 5 Kinder, und dann eins mit nem 28 Jahre älteren Typen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:20 Uhr von Tara17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Das die andern vier von ihrem Bruder sind find ich ehrlich gesagt tausendmal schlimmer als das eins von nem älteren is.
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:28 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Majo B.: ich finde deinen Kommentar auch nicht so angebracht. Ebenso wie die beiden Bewertungen unter mir.

@Tara17

volle Zustimmung
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:31 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial? Asozial sind höchstens so Leute wie du, die über kinderreiche Familien schimpfen. Ekelhaft!
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:38 Uhr von FunkY-Jim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist echt unglaublich.

Dafür hab ich absolut kein Verständnis.
Es gibt soviele Verhütungsmethoden, da muss doch was passendes für die dabei sein.

Ich finde, die Mutter gehört genauso in den Knast.
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:39 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Holy Ich bin asozial? Bei dir hackts wohl.
Ich finde ja nicht generell kinderreiche Familien asozial. Aber 5 Kinder mit 21(!) das ist für mich asozial, tut mir Leid, aber ist so. Die macht doch nix anderes als Gebärmaschine spielen!
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:47 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mehr interessieren, ob sie eine gute Mutter und ihr Lebensgefährte ein guter Vater ist- dann sollten sie auch die übrigen Kinder aufziehen!
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:52 Uhr von Scarfacescar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial ? Überleg dir Hans mal wer deine Rente später zahlen soll oder meine ? Solche leute wie du sollten gar keine bekommen. Klar ist das schon ein wenig heftig mit 21 das 5 Kind zu bekommen aber so lange es den Kindern und der Familie gut geht warum nicht ? Die tatsache das sie die mit ihrem eigenen Bruder gezeugt haben lassen wir mal aussem Spiel. Fakt ist wir brauchen KINDER ! wenn WIR keine KINDER bekommen müssen WIR uns wieder woanders Leute suchen. Das ganze system baut ja auf dem Generationen vertrag auf wovon du wahrscheinlich noch nix gehört hast. Nicht jeder kann Kinder bekommen das weiss ich auch aber es gibt zu VIELE leute die es könnten und nicht wollen aus den Unterschiedlichsten Gründen. Ich will jetzt auch niemanden dazu verdonnern Kinder zu bekommen nur solche Leute dürfen sich dann auch nicht beschwären wenns später mal gar keine Rente mehr gibt.

Und solange es so "Du******* und ******** und *******" Leute gibt wie den Autor wirds auch nicht besser in diesem Land.

wer Rechtschreib fehler findet darf sie behalten
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:56 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial? Wieso asozial wenn man mit 21 schon 5 Kinder hat?
Solange man für die Kinder sorgen kann.
Aber wie langweilig muss jemanden sein sich über andere Familien aufzuregen? Und wie arbeitslos muss man sein, früh morgens so ne News einzuliefern und sich darüber aufzuregen...?


PS: Bild News, mal wieder richtig geraten...

PPS: Wie asozial muss man sein Bild zu lesen?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:05 Uhr von Inspiron1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber: ich finde es auch Asozial.Denn wer mit 21 4Kinder von seinem Brüder hat und dann noch eins von nem alten Sack ist für mich Asozial.Denn das Mädel wird bestimmt keinerlei Schulbildung haben!Welches Wissen soll sie denn an ihre Kinder weitergeben das sie mal ne Stütze für deine (HolyLord99) Rente werden?Zum Glück wachsen 3 bei anderen Familien auf so das aus den Kindern mal was werden kann
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:06 Uhr von dragon_eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MajoB. - ich geb Dir Recht: Absolut richtig Dein Kommentar. Alle die sich über Dich aufregen lesen wohl selber täglich Bild.

Es ist zum einen grundsätzlich falsch, wenn ein 21-Jähriges Mädel mit nem 28 jahre älteren Typen was hat - stellt euch doch mal vor: sie (11) - er (39)
Ich sage nur: Kif*

Und apropos 21 Jahre und 5 Kinder: Da lässt sich sagen: Die finanziert meine Rente nicht - die Mutter ist mit aufziehen der Kinder voll beschäftigt (und wird wohl von Hartz IV bzw. von ihrem Freund leben)

Und dass die Kinder mal nen Hauptschulabschluss machen bleibt vorerst mal noch offen...
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:06 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inspiron1100: Wo habe ich irgendwas von Rente gesagt?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:10 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MajoB. " Ich bin asozial? Bei dir hackts wohl."

Ach ja? Klar nenn ich so eine Einstellung wie deine asozial. Und das mit Recht!

"Ich finde ja nicht generell kinderreiche Familien asozial."

Ich hab nichts gegen Ausländer, mein bester Freund ist Türke.

"Aber 5 Kinder mit 21(!) das ist für mich asozial, tut mir Leid, aber ist so."

Aha. Schön, dass es dir leid tut. Du solltest diese Worte nicht zu leichtfertig benutzen, sonst glaubt dir keiner mehr, wenn du es wirklich ernst meinst.

"Die macht doch nix anderes als Gebärmaschine spielen!"

Bezeichnest du alle Mütter so? Wie siehts denn dann mit deiner aus?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:14 Uhr von Inspiron1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Holy das war "Scarfacescar" hab mich verlesen
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:17 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holy: Die wirkliche Bedeutung des Wortes "asozial" wird umgangsprachlich, meist falsch interpretiert. Und was man wirklich, als asozial bezeichnen könnte, das sie die Kinder höchstwahrscheinlich nicht als Wunschkinder zur Welt kommen und als "Inszestkinder" in Heimen oder Pflegefamilien aufwachsen...

Ehrlich gesagt, kann ich für diese Dame auch keinerlei Symphatie empfinden.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:19 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wixbubi: "Wieso asozial wenn man mit 21 schon 5 Kinder hat?
Solange man für die Kinder sorgen kann."

...und da sie sooo gut dafär sorgen hat das Jugendamt vier der Kinder aus der Familie genommen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:20 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: nicht vier sondern drei.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:23 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Holy, findest du nicht, dass du ein wenig intollerant bist? Wenn ICH der Meinung bin, es ist asozial, mit 21 Jahren 5 Kinder zu haben, davon 4 mit dem Bruder, einem mit nem 28 Jahre älteren Typen und vom Staat, der Luft und Liebe zu leben,. dann LASS MIR meine Meinung, okay? Schön wenn du es anders siehst, aber ich finde, intollerante und verschränkte Menschen wie du neigen auch leicht dazu leicht asozial zu sein (?)

Und wixbubi. ICH bin mit sicherheit nicht arbeitslos! Ich bin grad in der Ausbildung. Privatschule der DEKRA Medienakademie Berlin(420 Euro Schulgeld im Monat).. Toll oder? Und was hast du vorzuweisen?
und im Übrigen hab ich mich nicht darüber "aufegregt" sondern lediglich meine Meinung Kund getan, wenns dem Herren recht ist...
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:23 Uhr von lupusire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find es asozial sich darüber aufzuregen, daß sie mit 21 schon 5 Kinder hat. Über den anderen Hintergrund kann man sich ruhig aufregen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:24 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dragon_eye: was ein scheißvergleich. tschuldige das wort sch....

aber eine 21-jährige und ein 49-jähriger ist doch wohl etwas anderes als eine 11-jährige und ein 39-jähriger.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:25 Uhr von Serenity74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die drei Kinder bei Pflegefamilien: sind aber, wenn ich mich recht erinnere, alle geistig behindert, teilweise sogar schwer.
Was ich dabei asozial finde, ist nicht die Kinderzahl, sondern die Tatsache, dass die beiden, obwohl sie nach dem ersten gemeinsamen Kind erfahren haben, dass sie Geschwister sind, noch fröhlich weitere, auch behinderte Kinder in die Welt gesetzt haben, obwohl es bekannt ist, dass Inzest zu solchen Schäden führt. Wieso haben die keine Verhütungsmittel benutzt? Wenn man sich die Pille nicht leisten kann, gibt es doch noch Kondome (die sind nicht teuer aber effektiv).

Ich habe keine Ahnung, ob die Mutter überhaupt einen Beruf oder Schulabschluss hat, bezweifle dies aber ehrlich gesagt. Dies ist noch ein Punkt, der mich stört. Keine berufliche Perspektive aber weiter poppen, wieder- in meinen Augen jetzt absichtlich bzw. ohne Rücksicht- behinderte Kinder in die Welt setzen die aufgrund ihrer Behinderungen wohl kaum die Chance haben werden, ein einigermaßen normales und unabhängiges Berufsleben führen zu können. Die Eltern haben durch ihre enge Verwandtschaft mit der Gesundheit ihrer Kinder gespielt sobald sie sie gezeugt haben.
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:28 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HolyLord99: "Bezeichnest du alle Mütter so? Wie siehts denn dann mit deiner aus?"


Eine paar Gegenfragen, wieviele Mütter kennst du die im Alter von 21 Jahren fünf Kinder haben?

Wie Dumm muss man sein um bei einem inzestiösen rumgeficke nicht zu verhüten?

Wie asozial ist es vor lauter Geilheit die Gesundheit der Nachkommen zu riskieren?

Wie blöd muss man sein, wenn man einen 28 Jahre älteren (was erstmal nicht schlimmm ist) über sich drüber rutschen lässt ohne zu Verhüten?
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:29 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial? Deutschland stibrt aus, nicht zuletzt wegen solchen Meinungen...
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:40 Uhr von MIgg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asozial: Wie viele 21-jährige haben 5 Kinder und sind nicht asozial?
Für jeden mit einem IQ über ner Kaffeetasse ist verhüten kein Problem.

Kinderreichtum ist schön, aber asoziale Eltern haben gerne auch asoziale Kinder und die Zahlen nichts in die Rentenkasse ein, sondern nehmen vom Sozialamt!
Kommentar ansehen
22.03.2006 10:40 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MajoB. "Hey Holy, findest du nicht, dass du ein wenig intollerant bist?"

Nö, es gibt kaum tolerantere Menschen als mich. Sagen zumindest fast alle meiner Freunde über mich.

"Wenn ICH der Meinung bin, es ist asozial, mit 21 Jahren 5 Kinder zu haben,"

Dann sag ich dir, dass diese Meinung asozial ist


"dann LASS MIR meine Meinung, okay?"

Wo wollte ich dir die Meinung nehmen? Wenn du bei deiner Meinung bleibst, dann musst du dich damit abfinden, dass ich diese Meinung als asozial bezeichne. Oder hast du keine Eier in der Hose?

"Schön wenn du es anders siehst, aber ich finde, intollerante und verschränkte Menschen wie du neigen auch leicht dazu leicht asozial zu sein"

Aha. Gut, dass das geklärt ist. :)

"ICH bin mit sicherheit nicht arbeitslos!"

Dann hast du ja im Moment Glück!

"Ich bin grad in der Ausbildung."

Glücwunsch! Haben nicht alle das Glück einen Ausbildungsplatz zu haben.


"Privatschule der DEKRA Medienakademie Berlin(420 Euro Schulgeld im Monat)"

Ach so..du bezahlst dafür? Hat man dich sonst nirgendwo genommen? Und wer bezahlt dieses Schulgeld? Und vor allem: Was denkst du darüber, dass du diese Schule besuchst, die Geld kostet? Schon mal an die gedacht, die das Schulgeld nicht bezahlen können?

"Toll oder?"

Ja, du bist der Held!

"Und was hast du vorzuweisen?"

Ja, gibs ihm! Du hast mit deinen (laut Profil) 19 Jahren bestimmt schon so viel geleistet, dass alle anderen in deinem Schatten stehen, wenn sie nicht sogar vorher an dem Licht deiner Heldenhaftigkeit verglüht sind.

"und im Übrigen hab ich mich nicht darüber "aufegregt" sondern lediglich meine Meinung Kund getan, wenns dem Herren recht ist..."

Klar, aber dann reg dich nicht auf, wenn du für deine Meinung kritisiert wirst.

Refresh |<-- <-   1-25/81   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?