21.03.06 21:53 Uhr
 629
 

Grup Tekkan: Presseleute belagerten ihre Häuser - Sie mussten im Hotel schlafen

Die drei Jugendlichen Ismael, Selcuk und Fatih Hira bilden die Band "Grup Tekkan". Sie wurden mit ihrem Internet-Video "Wo bist Du, mein Sonnenlicht?" bekannt und haben nun sogar einen Plattenvertrag in der Tasche.

Am Freitag erscheint ihre erste Single, ssn berichtete. Nun waren die Jugendlichen wieder in ihrem Heimatort Germersheim. Dort wurden sie von ihren Freunden mit einer Party empfangen.

Zuhause konnten sie allerdings nicht schlafen. Sie sagten: "Wir mussten sogar im Hotel schlafen, weil die Reporter vor unseren Wohnhäusern gewartet haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Presse, Hotel
Quelle: bunte.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 23:20 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find die sind gar nicht mal soooooo schlecht. Hat man wieder was zum lachen.
Kommentar ansehen
22.03.2006 00:30 Uhr von Prohibido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2006 00:57 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso aus der Traum? Das tut der Sache keinen Abbruch.
Kommentar ansehen
22.03.2006 07:28 Uhr von TheJack222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Hilfe, 45000 Vorbestellungen!!!! Armes Deutschland!!!!!
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:52 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg Das Ding is echt der Hammer. Hab sogar heut morgen das Video im TV gesehen/sehen müssen....*grusel*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?