21.03.06 20:59 Uhr
 93
 

Frankreich: Arbeitsmarktreform - Paris scheint sich öffentlichem Druck zu beugen

Angesichts des Generalstreiks scheinen erste Regierungsmitglieder bezüglich des neuen Arbeitsmarktgesetzes zurückzurudern.

So sagte der französische Finanzminister am heutigen Dienstag in einem Interview mit dem Radiosender Europe 1, man sei in einer Phase der Anpassung und für den Dialog offen.

Der Ministerpräsident Villepin blieb allerdings hart, für ihn kommt die Rücknahme des Gesetzes nicht in Frage.


WebReporter: Cpt.Proton
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Arbeit, Paris, Druck, Arbeitsmarkt
Quelle: ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Britisches Parlament setzt Veto-Recht bei Brexit-Verhandlungen durch
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?