21.03.06 20:42 Uhr
 854
 

Der größte Internet-Einzelhändler Amazon baut in Deutschland zweites Logistikzentrum

In Deutschland soll das zweite Versand- und Logistikzentrum des weltgrößten Internet-Einzelhändlers Amazon gebaut werden. Dieses soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft 2006 in Leipzig fertiggestellt werden, so der Deutschland-Chef von Amazon, Ralf Kleber.

Damit werden dann innerhalb von drei Jahren 400 feste Arbeitsplätze entstehen. Auf einer Fläche von über 70.000 Quadratmetern wird dies errichtet. Da es aber die internationale Investorengruppe Eurinpro baut, wird Amazon nur als Mieter auftreten.

Der zweite Standort in Deutschland wurde nötig, da das Unternehmen hier weiter expandiert. Im letzten Jahr wurde weltweit ein Umsatz von fast 8,5 Milliarden Dollar gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Internet, Amazon
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
BMW: Razzia des Bundeskartellamts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 22:40 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: find ich super das man das in leipzig baut !!!

auf gutes gelingen ... biba
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:27 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja Leipzig, Grund und Arbeiter sind dort günstiger: ;)
Kommentar ansehen
27.03.2006 10:29 Uhr von ot1702
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird mehr als billig: bei der investitionssumme und der grösse werden die noch nicht einmal über ein automatisches hochregallager verfügen.
das ist reinste handarbeit. früher waren das studenten und aushilfsjobs aber keine richtigen von denen man leben kann.
bin gespannt was die für einen stundenlohn zahlen. viel wird es nicht sein.
da braucht man wieder 3 jobs um genug geld für den lebensunterhalt zusammen zu bekommen. (der tag hat aber nur 24 stunden)
aber die politiker lassen sich schon mal wieder feiern und schmeissen mit subventionen nur so um sich. kein wunder es ist ja auch nicht ihr geld sondern nur unsere steuerabgaben. ich kenne da bessere verwendungsmöglichkeiten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?