21.03.06 15:10 Uhr
 325
 

Köln: HA Schult schickt Kölner Dom aus Autoteilen nach New York

Zurzeit baut der Aktionskünstler zusammen mit Auszubildenden der Ford-Werke das 3,5 Meter hohe Modell des Kölner Doms zusammen. Er besteht aus Autoteilen, die er von den Fließbändern der Autofabrik weggenommen hat.

"Die New Yorker haben fast alles, aber einen Dom haben sie noch nicht", so HA Schult. Den Auszubildenden, die die Teile nach Anweisungen des Künstlers an einem Gerüst aus Aluminium befestigen, macht die ungewohnte Arbeit Spaß.

Das Kunstwerk wird im Mai oder Oktober nach New York geflogen. Später wird es zu Gunsten der "Waisen der Feuerwehrleute, die bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 starben", versteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, New York, Dom
Quelle: www.schwabmuenchner-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 15:01 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gute Aktion. Autoteilekunst nach Amerika! Das lässt einiges an Assoziationen zu, die Bürgermeister Bloomberg, der die Kunstfracht empfängt, vielleicht gar nicht weiss:-). ´könnte wetten, dass HA Schult durchaus noch mehr Gedanken hatte, als nur einen Dom nach NY zu bringen.
Kommentar ansehen
21.03.2006 18:53 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HA Schult??? Einfach mal abgeschrieben... Vielleicht heißt das ja Hausaufgabe!!! Bei Initialien kommt ein Punkt bzw. zwei Punkte dran.
Kommentar ansehen
21.03.2006 19:30 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Erleuchtung für den Erleuchter :-): Schau mal da:
http://www.haschult.de/

ssn bildet :-)
Kommentar ansehen
21.03.2006 19:45 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom Band weggenommen? Das erklärt vieles.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?