21.03.06 14:50 Uhr
 135
 

VW-Affäre: Hat Hans-Jürgen Uhl von den Lustreisen gewusst und sie gebilligt?

Nach den Aussagen des ehemaligen VW-Personalmanagers Helmuth Schuster in der Lustreisen-Affäre steht der Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Uhl (SPD) im starken Verdacht, von diesen Reisen gewusst zu haben.

Die aufgehobene Immunität Uhls versetzt die Staatsanwaltschaft Braunschweig in die Lage, die Hinweise der Veruntreuung und der Falschaussage zu überprüfen.

Bereits der ehemalige VW-Personalvorstand Peter Hartz trat wegen dieser Affäre im letzten Jahr zurück.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: VW, Affäre
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben
Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 22:38 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Uhl der Böses glaubte? Natürlich haben sie alle davon gewußt. Nur haben sich nicht alle getraut. Das blieb den Obersten vorbehalten, die andern hatten die Schnauze zu halten, wie so üblich, bei den feinen Herren. Das Motto gilt dort wie anderswo, "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!" Nur mit dem Unterschied, daß Krähen ehrenhafter sind, als ihre gleichnamigen menschlichen Brüder.
Oder glaubt Ihr wirklich, daß Schröder den Spießgesellen "HASS-Hartz" für ein Veilchenblatt hielt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?