21.03.06 13:20 Uhr
 960
 

Schwere Frostschäden auf Deutschlands Straßen

Auch wenn die Erfassung der Winterschäden am Straßennetz durch Risse und Löcher sowie der Schneeräumkosten durch die Kommunen noch andauert, zeichnet sich laut einem Sprecher des ADAC doch eine Schadensbilanz in Milliardenhöhe ab.

Die Beschädigungen seien wegen des strengen Winters höher als gewöhnlich, dazu komme, dass die Städte wesentlich weniger Geld für Reparaturen hätten als nötig. In Köln z. B. bräuchte man 20 Millionen Euro, bewilligt wurden aber nur acht Millionen.

Erschwerend käme hinzu, dass auch schon im letzten Jahr aus Geldmangel nicht alle notwendigen Ausbesserungen vorgenommen worden seien. «Je länger man wartet, umso teurer wird es», so ADAC-Verkehrsexperte Andreas Hölzel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Straße, Frost
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 12:35 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne ich, muss nur aus dem Fenster gucken. Nichts als schnell aufgebrachtes Flickwerk, das beim nächsten Frost gleich wieder zerbröselt- So werden die Straßen zum Fass ohne Boden!
Kommentar ansehen
21.03.2006 13:58 Uhr von steppin_razor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kennt wohl jeder in meiner stadt empfinde ich es als besonders schlimm, weil die löcher zum teil 15 bis 20 cm tief und oft sehr lang sind - da muss ich beim motorradfahren städig höllisch aufpassen :o(((

dazu kommt ja auch noch die verschmutzung der straßen neben den löchern durch den unterbau (sand, steine, "dreck"), der von den autoreifen rausgerissen und auf der fahrbahn verstreut wird.

ich seh´s schon kommen, dass sich die leute reihenweise die achsaufhängungen ramponieren (autofahrer) oder sich langlegen (rad- und motorradfahrer) und dann gesagt bekommen, müsst ihr halt vorsichtig fahren...
wie ist das eigentlich juristisch? wenn ich eine straße mit ca. 50 befahre und wegen eines nicht gekennzeichneten frost-lochs in der straße stürze? gekennzeichnet sind hier nur die wenigsten gefahrenstellen ...

greetz,
Kommentar ansehen
21.03.2006 14:40 Uhr von Chris Lichtenberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht ja nicht da, dass es dieses Jahr einzigartig ist, sondern besonders schlimm.
Und das stimmt. Unsere Straße vorm Haus war nach dem letzten Winter im besten Zustand. Jetzt hats alle 10m Löcher. Ein Teil wurde schon "geflickt", aber dann bricht es wieder an einer anderen Stelle auf.

PS: Aber es wäre ne News wert, wenn VW viele gute Autos bauen würde... ;-)
Kommentar ansehen
21.03.2006 15:37 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lösung: In Velbert (NRW) wird das wie folgt gelöst:
1) Man tut n i c h t s für die Unterhaltung.
2) Man übersieht alle auftretenden Schäden.
3) Man verstärkt die Schäden durch viel zu dicke Bäume, die den Straßenbelag anheben.
4) Man macht die Straße auf Kosten der Anlieger ganz neu. Lt KAG NRW.

Es lebe die Demokratur
Kommentar ansehen
21.03.2006 16:20 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kauft: Euch halt einen Jeep :-)

..dann könnt Ihr dem Staat auch gleichzeitig noch besser mit KFZ- und Mineralölsteuern unterstützen....und schwupps....sind genügend Mittel zur Verbesserung der deutschen Strassen da.
Kommentar ansehen
21.03.2006 19:29 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm tipp: es ird vielen nicht gefallen:
kopfsteinflaster.. im gegenstatz zu teer und aspghalt fast unzerstörbar...
Kommentar ansehen
21.03.2006 19:54 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: Innerorts und in der Stadt kann man die Straßen auch sehr gut Pflastern, das wurde bei uns auch gemacht, davor war sie auch für Jahrzehnte eine Kraterlandschaft. Aber wie willst du das auf Bundesstraßen oder Landstraßen machen. Ich fahre jeden Tag über eine Bundestraße, da haben sie letzten Herbst mehrer Tage die Straße ausgebessert, und jeztzt ist sie schlimmer als vorher.
Kommentar ansehen
21.03.2006 22:12 Uhr von KaNuddel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: kopfsteinpflaster? die strasse vor meinem haus (seehr wenig befahren, em ende einer siedlung eines kleinen dorfes) wurde vor ca 5 jahren neu gemacht. gepflastert... war ne schewiss lange arbeit die uns anwohnern ziemlich auf die nerven ging.. so... knapp 1-2 jahre später.... schwupops war sie da die buckelpiste.. so uneben wie die strasse wurde, und was der aufwand und der lärm dafür war.... weg vom kopfsteinpflaster... wir fahren hier schlangenlinien um uns nicht die stoßdämpfer an einer 5 jahre alten kopfsteinpflasterstrasse zu zerstören!
Kommentar ansehen
21.03.2006 23:44 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denk mal in fast jeder stadt wird es genügend straßen geben, die dringend mal ne neue schicht teer vertragen dürften. leider fehlen hier die gelder, somit wird wieder und wieder geflickt wo´s nur geht.
wenn man das ganze mal etwas systematischer angehn würde, also nicht erst leitungen verlegen, straße zu, dann rohre verlegen, wieder zu, etc. dann könnte man allein da schon ne menge sparen.
aber dafür sind die politiker einfach zu kompliziert gestrickt, glaub die wollen solche probleme nicht verstehen!!
Kommentar ansehen
22.03.2006 09:55 Uhr von strumpf61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straßenschäden! Müßen beseitig werden
Kommentar ansehen
30.03.2006 09:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns dasselbe Bin vor kurzem durch ein ca. 10 cm tiefes Schlagloch gebrettert - ich dachte die Karre fällt auseinander.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?