21.03.06 11:14 Uhr
 353
 

Berlin: 45-Jähriger wurde mit einer Luftdruckpistole beschossen

Beim Ausführen des Hundes wurde am Montag ein 45-Jähriger aus Hellersdorf von zwei Männern auf einem Balkon mit einer Luftdruckpistole beschossen.

Als der Hundehalter einen Schlag an der rechter Schulter bemerkte, drehte er sich um und konnte auf einem Balkon zwei Gestalten sehen, die sich schnell versteckten.

Daraufhin alarmierte der Mann die Polizei und schilderte den Vorfall. Nachdem die Beamten sich Zugang zu der Wohnung verschafft hatten, wurden zwei alkoholisierte 22- und 26-Jährige festgenommen. Der Mann erlitt eine Prellung.


WebReporter: piff paff puff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?