21.03.06 10:44 Uhr
 114
 

USA: Japan gewinnt gegen Kuba das World Baseball Classic

Gleich vom ersten "Inning" an übernahmen die Japaner im Endspiel der World Baseball Classic, das in San Diego stattfand, die Führung und gaben sie nicht mehr ab. Mit 10:6 holten sie sich im Turnier der besten Baseballmannschaften der Welt den Sieg.

Seit dem Interkontinentalcup vor neun Jahren ist dies Japans erster Erfolg im internationalen Baseball. Kuba war in Weltmeisterschaften, von denen sie 19 von 20 gewannen, World Cups und den Olympischen Spielen schon 37 Mal hintereinander im Finale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Japan, World, Kuba, Baseball
Quelle: www.espace.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 10:34 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer das Spiel anschauen konnte muss sagen, dass da Japan einfach stärker war. Bemerkenswert bleibt, dass Kuba bei diesem ersten WBC wo auch die teuersten Profis der Welt mitmachen, dieses auch beinahe gewonnen hätte.
Kommentar ansehen
21.03.2006 12:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann bleibt nur eine frage wo sind die starken amerikaner geblieben oder sind sie gar nicht so stark.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?