21.03.06 10:24 Uhr
 4.365
 

Neuer Trinkhalm kann Leben retten

Wie die UN jetzt bekannt gab, haben nach wie vor 18 % der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser. Wissenschaftler aus Deutschland und Dänemark wollen jetzt Abhilfe schaffen durch einen kleinen blauen Trinkhalm, "LifeStraw" soll dieser heißen.

Für 3,50 Euro sollen bald Menschen in diesen Gebieten "LifeStraw" erhalten, welcher ein Jahr lang das Trinken des Wassers ermöglicht, da er alle notwendigen Filter integriert hat. Bereits bei der Tsunamikatastrophe sei er eingesetzt worden.

Der Trinkhalm filtert krankheitserregende Bakterien und Mikroorganismen, welche z. B. Diphterie und Cholera verursachen. Bis zu 700 Liter Wasser kann ein "LifeStraw" reinigen. Die WHO will den Filter bald prüfen.


WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Neuer
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 10:21 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre wünschenswert dass dieser Halm was nützt.
Ach kleiner Zusatz: In der Quelle steht ebenfalls, dass ein deutscher ebenfalls an einem Reinigungssystem arbeitet. In diesem wird das Wasser in einem Quarzglas mit UV-Strahlen gesäubert.
Kommentar ansehen
21.03.2006 11:08 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal eine gute erfindung: stellt sich nur die frage ob der preiß den "spendern" nicht zu hoch ist .
Kommentar ansehen
21.03.2006 11:36 Uhr von inoberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich gut Ich finde, für sowas sollten die reichen Mitteleuropäer, Asiaten und Nordamerikaner spenden... Denn Wasser und Nahrung in der Welt kann eine Menge Konflikte beenden...
Kommentar ansehen
21.03.2006 12:59 Uhr von holiday79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu schön um wahr zu sein...

Wäre doch echt mal super wenn so eine erfindung sich durchsetzt.
Kommentar ansehen
21.03.2006 13:56 Uhr von xxJAS13xx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hostmaster: Mecker doch nich über sowas, freu dich einfach, dass so eine tolle Erfindung ihren Einsatz findet und offensichtlich auch funktioniert, endlich ma ne gute News.
Kommentar ansehen
21.03.2006 23:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall eine tolle Erfindung! Wenn man damit das Leben von Menschen für 3,50 Euro verbessern kann, ist das auch finanzierbar:-)
Kommentar ansehen
22.03.2006 08:15 Uhr von xxJAS13xx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na gut ;): Dann will ich dir mal glauben ;)))
Kommentar ansehen
23.03.2006 07:37 Uhr von strumpf61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trinkhalm finde ich super! das ist doch mal was pustives,für die Menschheit.

M.F.G
Kommentar ansehen
24.03.2006 23:57 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte schwören dass es die News schon einmal gab, hab aber gerade nichts gefunden. Der Trinkhalm wurde allerdings schon 2005 von der Times auf die Liste der verblüffensten Erfindungen gesetzt. (ID: 596690)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?