21.03.06 10:19 Uhr
 384
 

US-Staat Ohio: Behinderte Kinder in Käfige gesperrt

Im US-Staat Ohio haben Pflegeeltern ihre elf behinderten Kinder über Jahre hinweg nachts in Käfige gesperrt. Dort mussten sie ohne Decken und Kissen die Nacht verbringen.

Ein Sozialarbeiter entdeckte nun das Leid der Kinder. Daraufhin entzogen die Behörden dem Ehepaar das Sorgerecht für die Pflege- und Adoptivkinder.

Die Eltern wollen gegen den Entzug des Sorgerechts vorgehen und beteuern ihre guten Absichten.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Staat, Behindert, Ohio, Käfig
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 10:31 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Absichten? Das schlägt ja mal wieder dem Fass den Boden aus!

Da werden die Kinder "zu ihrem eigenen Schutz" in winzigen Käfigen gehalten und die Pflegeeltern sehen das noch als "gute Tat" an?
Ich glaubs ja nicht.

Wenn es rechtlich möglich wäre, sollte man die beiden für die nächsten Jahre auch zu ihrem eigenen Schutz - und dem Schutz der Kinder - nachts in solche Käfige einpferchen!
Mal schauen, was die davon halten.
Kommentar ansehen
21.03.2006 11:22 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon alt: Gab es im Januar schon
http://shortnews.stern.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?